BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Nawalnys Gesundheitszustand verschlechtert - Ärztin in Sorge
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der Kreml-Kritiker Alexej Nawalny kämpft in Gefangenschaft offenbar mit immer stärkeren gesundheitlichen Problemen. Mit einem Hungerstreik will er eine bessere medizinische Behandlung erreichen. Nawalnys Anwältin und seine Ärztin sorgen sich.

Kreml-Kritiker Nawalny tritt in Hungerstreik

    Der inhaftierter Kreml-Kritiker Alexej Nawalny hat einen Hungerstreik angekündigt. Nawalny wurde nach seiner Rückkehr nach Moskau im Januar festgenommen und zu mehr als zweieinhalb Jahren Haft in einem Straflager verurteilt.

    USA verhängen im Fall Nawalny Sanktionen gegen Russland
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die USA verhängen wegen des Giftanschlags auf den Kreml-Kritiker Nawalny und wegen dessen Inhaftierung Sanktionen gegen hochrangige Russen. US-Nachrichtendiente machen den russischen Geheimdienst für den Mordanschlag auf Nawalny verantwortlich.

    Demonstration für Freilassung von Alexej Nawalny in Nürnberg
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Der Fall des inhaftierten russischen Kreml-Kritikers Nawalny sorgt auch in Nürnberg für Aufsehen. Dort hat sich eine Bürgerinitiative gegründet. Sie initiierte eine Protestveranstaltung auf dem Kornmarkt und fordert die Freilassung Nawalnys.

    Zwei Urteile gegen Nawalny an einem Tag
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der Kreml-Kritiker Alexej Nawalny hat am Samstag gleich zwei Justizprozesse verloren: Zuerst wies ein Moskauer Gericht die Berufung des 44-Jährigen gegen seine Haftstrafe zurück. In einem weiteren Prozess wurde er wegen Verleumdung verurteilt.

    Gericht bestätigt Straflager-Urteil gegen Nawalny
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Der Kremlkritiker Nawalny ist mit der Berufung gegen seine Haftstrafe gescheitert: Ein russisches Gericht bestätigte das Urteil von Anfang Februar. Damit muss Nawalny mehrere Jahre in ein Straflager.

    Kundgebung für Freilassung Nawalnys in Nürnberg

      Anfang Februar wurde der russische Kreml-Kritiker Alexej Nawalny zu dreieinhalb Jahren Straflager verurteilt. Unrecht, das auch die Menschen in Nürnberg angeht, sagt die neu gegründete "Allianz für ein freiheitlich-demokratisches Russland" Nürnberg.

      Streit um Nawalny: Deutschland weist russischen Diplomaten aus

        Als Reaktion auf die Ausweisung eines deutschen Diplomaten aus Russland erklärte das Auswärtige Amt jetzt einen russischen Diplomaten zur "unerwünschten Person". Hintergrund ist der Streit um die Inhaftierung des Kreml-Kritikers Alexej Nawalny.

        BR24Live: Tagesgespräch – Wie umgehen mit dem Fall Nawalny?
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Die Kritik nach der Verurteilung des Kreml-Kritikers Alexej Nawalny zu dreieinhalb Jahren Haft ist groß. Wie sollte sich die Politik jetzt gegenüber der russischen Regierung jetzt verhalten? Rufen Sie an und diskutieren Sie mit unter 0800/94 95 95 5.

        Nach Verurteilung: Polizei geht gegen Nawalny-Anhänger vor
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Nach der Verurteilung des Kreml-Kritikers Alexej Nawalny zu Haft in einem Straflager sind die russischen Sicherheitskräfte massiv gegen Demonstranten in mehreren Städten vorgegangen. Mehr als 1.300 Menschen wurden laut Opposition festgenommen.