BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Herzenswunsch: Malteser bringen todkranke Frau nach Dresden

    Einmal noch wollte eine todkranke 68-Jährige ihren Sohn sehen. Die Malteser erfüllten ihr diesen letzten Wunsch und transportierten sie mit dem Herzenswunsch-Krankenwagen von Deggendorf nach Dresden.

    Schwerverletzter Massai-Junge Safari kommt in Bayreuth an
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    In Bayreuth wird heute Mittag der schwerverletzte 12-jährige Safari aus Tansania erwartet. Er landet am Frankfurter Flughafen. Den Transport nach Bayreuth übernimmt das Bayerische Rote Kreuz. Dort soll der Junge mehrmals operiert werden.

    Tschechischer Sanka fährt jetzt auch in die Oberpfalz

      Grenzüberschreitende Transporte von Patienten zwischen der Oberpfalz und dem tschechischen Bezirk Pilsen werden endlich erleichtert. Nach monatelangen Verhandlungen wurde jetzt eine Lösung gefunden - Basis ist ein neues Kommunikationssystem.

      Airbus A400M: Fliegende Krankenstation der Bundeswehr
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Das neue Transportflugzeug der Bundeswehr A400M ist jetzt auch für Krankentransporte gerüstet. Sechs verletzte oder kranke Soldaten können ausgeflogen werden – und zwar ohne Zwischenstopp. Von Birgit Schmeitzner

      Unfall bei Krankentransport: 91-Jährige gestorben

        Tragischer Unfall auf der A93 bei Schwandorf: Am Nachmittag ist ein Krankentransport mit einem Laster zusammengestoßen. Dabei starb eine 91 Jahre alte Frau, weitere Menschen wurden verletzt.

        Engpass bei Krankentransporten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Weil es im Landkreis Augsburg zu wenig Krankenwagen gibt, müssen Patienten, die einen geplanten Krankentransport brauchen, oft stundenlang auf die Fahrten warten. Anbieter bemängeln Desinteresse bei den Kassen und geringe Fahrpauschalen.

        Hilfsorganisationen klagen über Engpass bei Krankentransporten
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Das Krankentransport-System hat deutliche Schwächen. Hilfsorganisationen klagen über zu wenig Krankenwagen, um Patienten zum Doktor zu fahren. Nicht mehr gehfähige Patienten müssen lange warten, bis ein Krankenwagen kommt. Von Thomas Pösl

        Regierungstreue Milizen schießen auf Krankentransporte

          Bei der Evakuierung des belagerten Ostteils der syrischen Stadt Aleppo gibt es Zwischenfälle: Die Aufständischen berichten, Krankentransporte seien von regierungstreuen Milizen beschossen worden.

          Rettungsaktion in Aleppo vorerst nicht möglich

            Russland und Syrien hatten ihre Luftangriffe auf die Rebellenviertel Aleppos eingestellt, um Bewohnern und Kämpfern die Flucht zu ermöglichen. Doch Kämpfer der Extremistengruppe Dschabhat Fatah al-Scham weigern sich, Aleppo zu verlassen.