BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Koalition will stabile Krankenkassenbeiträge trotz Corona-Krise

    Die gesetzliche Krankenversicherung ist finanziell angeschlagen. Für 2022 wird mit einer riesigen Finanzlücke gerechnet. Um steigende Beiträge zu verhindern, plant der Bund einen Milliarden-Zuschuss.

    Krankenkassen-Wechsel: Ärger wegen technischer Probleme

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Seit dem Jahreswechsel können Mitglieder gesetzlicher Krankenkassen den Anbieter deutlich einfacher wechseln. Bei der Umsetzung der neuen Regeln gab es allerdings immer wieder technische Probleme, die zum Teil immer noch andauern.

    Krankenkassenbeiträge: Institut erwartet starken Anstieg

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die gesetzliche Krankenversicherung steht finanziell unter Druck. Auf die Versicherten könnten im kommenden Jahr spürbare zusätzliche Belastungen zukommen. Das ist das Ergebnis von Berechnungen des Münchner Instituts für Gesundheitsökonomik.

    Krankenkassen: Was sich für Versicherte 2021 ändert

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Zum Jahreswechsel hat sich einiges für Krankenkassen-Versicherte geändert: Beiträge steigen, der Wechsel der Kasse wird leichter, Heilmittel werden patientenfreudlicher und das "Babyfernsehen" wird verboten. Hier die wichtigsten Neuerungen.

    Viele Krankenkassen erhöhen Zusatzbeitrag: Was Sie tun können

      Zum Jahreswechsel erhöhen viele gesetzliche Krankenkassen ihre Beiträge. Auch die Prämien vieler Privatversicherer gehen nach oben. Kassenpatienten können den Anbieter weitgehend problemlos wechseln. Bei Privatversicherten ist das schwieriger.

      Techniker Krankenkasse: Zusatzbeiträge können drastisch steigen

        Die Kosten der Corona-Krise belasten die Krankenversicherungen. Die Techniker Krankenkasse warnt vor einer drastischen Erhöhung der Zusatzbeiträge und fordert ein Gegensteuern des Staates. Auch bei den privaten Kassen wird es wohl teurer.

        Finanziell am Limit: Krankenkassen in der Corona-Krise

          Die Beiträge der gesetzlichen Krankenkassen waren lange Zeit stabil. Doch mit der Corona-Krise sind die Einnahmen gesunken. Die Kassen – auch in Bayern – fordern von der Politik, finanzielle Zusagen einzuhalten und mehr Steuermittel locker zu machen.

          Rückzahlung von Kassenbeiträgen auf Betriebsrenten läuft an

          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Bezieher von Betriebsrenten müssen seit Anfang 2020 weniger Krankenkassenbeiträge bezahlen. Doch die Kassen konnten dies technisch nicht gleich umsetzen. Jetzt erstatten sie nach und nach das zu viel bezahlte Geld. Dennoch ist der Ärger groß.

          Landkreispräsident: Senkung der Kassenbeiträge ist falsch

          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Landkreispräsident Christian Bernreiter bezeichnet die Forderung von Gesundheitsminister Spahn nach niedrigeren Kassenbeiträgen als unrealistisch. Im BR fordert er jetzt von der Bundesregierung mehr Geld für die Krankenhäuser. Von Nikolaus Neumaier

          Sonntag, 15. April: Das war der Tag

            Nach Syrien-Angriff setzt Frankreich auf Diplomatie +++ Demonstration in Barcelona für Unabhängigkeit +++ Dobrindt will Einschränkungen bei Hartz-IV +++ Spahn fordert Senkung der Krankenkassenbeiträge +++ Nürnberg feiert Staatsgründung Israels