Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Zahlen Krankenkassen notwendige Medikamente nicht mehr?

    "Die Kasse zahlt das nicht mehr" - das behauptete kürzlich eine BR24-Nutzerin auf Facebook. Stimmt es, dass gesetzliche Krankenkassen tatsächlich notwendige Medikamente aus dem Leistungskatalog nehmen? Ein #Faktenfuchs.

    In der eigenen Wohnung alt werden
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    In Deutschland leben immer mehr ältere Menschen, das Durchschnittsalter steigt. 2017 lag es bereits bei 44 Jahren. Zehn Jahre davor noch bei 40 Jahren. Krankenkassen, die Regierung und Firmen entwickeln neue Systeme für das Älterwerden.

    Was genau stresst uns?
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Mehr als die Hälfte der Deutschen leidet regelmäßig unter Stress. Die häufigsten Auslöser: Zu viel Arbeit und zu großer Termindruck. Das geht aus einer Forsa-Umfrage für die Techniker-Krankenkasse hervor.

    DAK-Gesundheitsreport: Süchte sorgen für hohen Krankenstand
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Beschäftigten in Bayern sind im Schnitt zwar gesünder als der Bundesdurchschnitt. Der aktuelle Gesundheitsreport der DAK zeigt aber: Es gibt ein beträchtliches Problem mit Süchten. Die Forderung der Krankenkasse lautet: mehr Prävention.

    Haben Patienten zu hohe Ansprüche?
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Lange Wartezeiten, Nachteile gegenüber Privatpatienten, ungenügende Betreuung: So lauten Klagen vieler gesetzlich Versicherter. Nun meldet sich ein Arzt aus dem oberbayerischen Baldham zu Wort und kritisiert seinerseits die Ansprüche der Patienten.

    Behandlungsfehler: Krankenkassen prüfen mehr Verdachtsfälle
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Verwechslungen bei Medikamenten oder OP-Besteck, das nach einem Eingriff im Körper vergessen wird – für Patienten sind solche Behandlungsfehler eine Horrorvorstellung. 2018 haben die Krankenkassen mehr als 14.000 Verdachtsfälle überprüft.

    Gesetz für kurzfristigere Arzttermine tritt in Kraft

      Heute tritt das Terminservice- und Versorgungsgesetz in Kraft. Jetzt müssen Ärzte mehr Sprechstunden pro Woche anbieten. Viele Fachärzte müssen fünf Stunden pro Woche ohne Termin für ihre Patienten da sein. Kritikern geht das nicht weit genug.

      Bionorica profitiert von Boom mit Cannabis-Produkten
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Der aktuelle Boom von Cannabis-Therapien hat beim Neumarkter Pflanzenarzneimittel-Hersteller "Bionorica" für ein kräftiges Wachstum in diesem Bereich gesorgt. Seit zwei Jahren erstatten auch Krankenkassen die Behandlung mit Cannabis-Arzneien.

      Impfstoff-Engpass: Apotheker fordern neue Regeln
      • Artikel mit Video-Inhalten

      In Bayern sind kaum noch Impfstoffe gegen die Grippe verfügbar. Die Nachfrage ist hoch, viele Lager sind leer. Der Bayerische Apothekerverband fordert jetzt neue Regeln.

      Patienten melden mehr Behandlungsfehler
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Bei den gesetzlichen Krankenkassen in Bayern haben sich zuletzt deutlich mehr Patienten gemeldet, weil sie einen Behandlungsfehler vermuten. Die Ärztekammer sieht allerdings keine Zunahme der Probleme.