BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

10.000 Euro Schmerzensgeld wegen umgekippter Stier-Skulptur

    Der Besitzer einer Metzgerei in Krailling muss 10.000 Euro Schmerzensgeld bezahlen, weil eine Stier-Skulptur vor seinem Laden auf einen Jungen fiel. Die Skulptur sei nicht standsicher aufgestellt gewesen, befand das Oberlandesgericht München.

    Bronze-Stier verletzt Buben: Urteil im Streit um Schmerzensgeld

      Eine massive Stier-Skulptur kippt vor einer Metzgerei in Krailling um. Ein sechsjähriger Junge wird verletzt und verliert einen Teil eines Fingers. Heute will das Oberlandesgericht München verkünden, ob dem Buben Schmerzensgeld zusteht.

      Bronze-Stier verletzt Buben: Streit um Schmerzensgeld

        Eine massive Stier-Skulptur kippt vor einer Metzgerei in Krailling um. Ein sechsjähriger Junge wird verletzt und verliert einen Teil eines Fingers. Ob ihm Schmerzensgeld zusteht, will das Oberlandesgericht München nun im November verkünden.

        Kraillinger Ayurveda-Heiler bestreitet Vergewaltigung

          Am Landgericht München hat der Prozess gegen einen Ayurveda-Heiler aus Krailling im Landkreis Starnberg begonnen. Der Inder soll zwei Patientinnen vergewaltigt haben und bei zwei weiteren übergriffig geworden sein. Von Birgit Grundner

          Ayurveda-Heiler aus Krailling wegen Vergewaltigung vor Gericht

            Vor dem Landgericht München II beginnt heute ein Prozess gegen einen Ayurveda-Heiler aus Krailling. Der Mann aus Indien soll sich in vier Fällen sexuell an seinen Kundinnen vergangen haben. Von Eva Limmer

            Polizei jagt Hundehasser im Landkreis Starnberg

              Im Landkreis Starnberg treibt ein Hundehasser sein Unwesen. Jetzt hat er sogar ein Bekennerschreiben an die Polizei in Starnberg geschickt, in dem er die Anleinpflicht für den gesamten Landkreis fordert. Von Christoph Müller

              Gemeinden wollen mehr Einfluss auf Stromnetz

                Mit dem Jahreswechsel haben zwei Gemeinden im Landkreis Freising ihre Stromnetze wieder in die eigene Hand genommen. Weitere planen einen solchen Schritt in den kommenden Monaten. Von Lorenz Storch

                Münchner Umlandgemeinden nehmen Stromnetz in die eigene Hand

                  Mit dem Jahreswechsel haben die Gemeinden Neufahrn und Eching (beide Lkr. Freising) ihre Stromnetze wieder in die eigene Hand genommen. Weitere Gemeinden aus dem Münchner Umland planen einen solchen Schritt in den nächsten Monaten. Von Lorenz Storch