BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Vermutlich vergiftet: Tote Bussarde und Krähen gefunden

    Wer macht so etwas? Die Polizei hat im Landkreis Dingolfing-Landau zwei tote Krähen und zwei tote Bussarde gefunden, die wahrscheinlich vergiftet wurden. Jetzt sucht die Polizei den Täter und mögliche Zeugen.

    Wie die Krähe Rudi vor dem Erblinden gerettet wurde

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Ludwig Eder aus Steindorf bei Augsburg hat hunderte Tiere unter seinen Fittichen - vom Hirsch bis zum Huhn. Sogar das Erdgeschoss haben er und seine Frau für notleidende Tiere geräumt. Nun ist ein neues Sorgenkind dazugekommen: Die Krähe Rudi.

    Warum wir uns gar nicht so sehr vom Tier unterscheiden

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Schießende Fische, angelnde Insekten: Im Tierreich sind Werkzeuge erstaunlich verbreitet. Der Biologe Peter-René Becker zeigt in seinem Buch "Wie Tiere hämmern, bohren, streichen: Werkzeuggebrauch bei Tieren", wie ähnlich uns Tiere mitunter sind.

    Krähen bauen sich aus mehreren Teilen Werkzeuge zusammen

      Bislang dachte man immer, das kann nur ein Mensch oder höchstens ein Menschenaffe: aus mehreren Komponenten ein Werkzeug herstellen. Doch Krähen können das offensichtlich auch. Was dabei genau in ihrem Gehirn vorgeht, ist aber noch unklar.

      Krähenplage in Asbach-Bäumenheim

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Für viele ein lautes, dreckiges Problem: Am Rande von Asbach-Bäumenheim haben hunderte Saatkrähen ihre Nester gebaut, nur wenige Meter von der Siedlung am Meypark entfernt. Eine Lösung? Nicht in Sicht.

      Kempten gibt Kampf gegen Krähen auf

        Sie beweisen ganz schönes Durchhaltevermögen: Wenn sich Krähen einmal an einem Ort niedergelassen haben, wird man sie schwer wieder los. Diese Erfahrung machen gerade zwei Städte in Schwaben - Asbach-Bäumenheim und Kempten.

        #faktenfuchs: Sind Krähen schuld am Singvogelsterben?

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Über 12,7 Millionen weniger Singvogel-Brutpaare als vor zwölf Jahren, das ist die traurige Bilanz einer Studie. In den Kommentaren zu unserem Info-Video diskutierten User über mögliche Übeltäter. Tragen Krähen eine Mitschuld am Rückgang? Von Max Muth

        Mehr als 1.000 Krähen stören Anwohner

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Seit Jahren hat die Stadt Puchheim mit der großen Zahl von Krähen mitten in einem Wohngebiet zu kämpfen. Die Anwohner fühlen sich gestört. Ein neuer Bericht zeigt: Seit vergangenem Jahr sind noch einmal 20 Prozent mehr Nester entstanden.

        Feuerwehr braucht nach Krähen-Einsatz neue Pumpe

          Die Feuerwehr in Asbach-Bäumenheim versucht ein letztes Mal, eine Krähenkolonie zu vertreiben. Sie spritzt die Nester mit Wasser aus den Bäumen – mit einer geliehenen Pumpe. Die eigene hat den letzten Krähen-Einsatz nicht überstanden.

          Feuerwehr "schießt" Nester ab

            Viele Orte in Schwaben haben das gleiche gefiederte Problem. Es heißt Saatkrähe. Kot und Lärm der artgeschützten Vögel stören Anwohner. Was dagegen tun? Die Asbach-Bäumenheimer im Donau-Ries schicken die Feuerwehr samt Wasserschlauch.