Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Keine Strafe für Wolbergs: Richterin begründet Entscheidung
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Wirtschaftskammer des Landgerichts Regensburg hat die Urteilsbegründung im Prozess gegen den suspendierten Oberbürgermeister Wolbergs fortgesetzt. Die Vorsitzende Richterin erklärte ausführlich, warum dieser trotz Urteil keine Strafe bekommt.

Wolbergs-Urteil beschäftigt User und Kommentatoren
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Auf das Regensburger Urteil im Korruptionsprozess gegen Joachim Wolbergs gibt es unterschiedliche Reaktionen. Während die Nutzer sozialer Medien zweigeteilter Meinung sind, üben die Zeitungen vor allem Kritik an der Staatsanwaltschaft.

Wolbergs-Urteil: Zweiter Tag der Urteilsbegründung
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der zweite Tag der Urteilsbegründung im Regensburger Korruptionsprozess wird ganz im Zeichen einer ausführlichen Erläuterung der Strafen stehen. Die Kammer will darlegen, warum Joachim Wolbergs (ehem. SPD) straffrei bleibt.

Wolbergs-Urteil: Transparency International fordert Konsequenzen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Das Urteil gegen den suspendierten Regensburger Oberbürgermeister Joachim Wolbergs (ehem. SPD) dürfe nicht dazu führen, dass der Eindruck entstehe, dass unsaubere Absprachen in Ordnung seien. Das mahnt Transperency International Deutschland an.

Urteil im Wolbergs-Prozess erwartet
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Im Korruptionsprozess um Regensburgs suspendierten Oberbürgermeister Joachim Wolbergs will das Landgericht Regensburg heute das Urteil verkünden. Während die Verteidigung auf Freispruch plädiert, fordert die Staatsanwaltschaft viereinhalb Jahre Haft.

Wolbergs' Reaktion im Video: "Behandelt wie ein Stück Scheiße"
  • Artikel mit Video-Inhalten

In zwei Fällen ist der suspendierte Regensburger OB Wolbergs der Vorteilsannahme schuldig gesprochen worden, bestraft wird er dafür aber nicht. Seine Reaktion: Erleichterung - und Wut. Sehen Sie hier sein Statement nach dem Urteil im Video.

Wolbergs-Affäre: Regensburger SPD-Fraktion bröckelt
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Affäre Wolbergs und der Strafprozess gegen den suspendierten Oberbürgermeister werden zur Zerreißprobe für die Regensburger SPD. Jetzt verlassen zwei Stadträte die SPD-Rathausfraktion. Sie beklagen den unfairen Umgang ihrer Partei mit Wolbergs.

Plädoyer beendet: Verteidigung fordert Freispruch für Wolbergs
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Peter Witting, der Anwalt des suspendierten Oberbürgermeisters Joachim Wolbergs, hat sein Plädoyer im Regensburger Korruptionsprozess abgeschlossen. Am Ende forderte er die Vorsitzende Richterin auf, Mut zu haben und die Rechtsprechung anzupassen.

Wolbergs' Anwalt Witting beendet Plädoyer

    Rund sechs Stunden reichten dem Anwalt des suspendierten Regensburger Oberbürgermeisters Joachim Wolbergs nicht, um seinen Schlussvortrag abzuschließen. Jetzt folgt Teil zwei seines Plädoyers im Korruptionsprozess.

    Spendenaffäre: Anklage gegen Regensburger CSU-Stadtrat Schlegl
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Regensburger Staatsanwaltschaft hat gegen CSU-Stadtrat Christian Schlegl Anklage wegen Beihilfe zur Steuerhinterziehung, Verstoß gegen das Parteiengesetz und falscher uneidlicher Aussage erhoben. Damit erreicht die Korruptionsaffäre auch die CSU.