BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

BR24-Serie "Wieder gesund?!": So fühlen sich zwei Wochen Koma an
  • Artikel mit Video-Inhalten

Corona trifft zum Glück nur wenige Menschen schwer. Aber es gibt die komplizierten Verläufe natürlich auch in Bayern. Eine neue Serie im BR porträtiert Menschen, die an Corona erkrankt sind. Heike Stoffels aus Schrobenhausen lag zwei Wochen im Koma.

Corona in der Familie: Wenn der Arzt von einem Wunder spricht
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Sieben Monate im Krankenhaus, vier Wochen davon im Koma: Selbst ein Arzt hatte Thomas Mielke schon aufgegeben. Im März erkrankte der 58-jährige Familienvater an Corona. An Weihnachten will der Mann als Laienprediger wieder auf der Kanzel stehen.

Promi-Friseur Udo Walz mit 76 Jahren gestorben

    Der Berliner Starfriseur Udo Walz ist tot. Zwei Wochen nach einem Diabetesschock ist er im Koma gestorben, wie sein Ehemann Carsten Thamm-Walz bestätigte.

    Covid-19-Spätfolgen: Wie ein 29-Jähriger um die Genesung kämpft
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Florian Lanz hatte es schwer erwischt: Fast zwei Wochen lag der 29-Jährige wegen einer Covid-19-Infektion im künstlichen Koma. Ein halbes Jahr nach seiner Erkrankung kämpft er noch immer mit den Folgen. Hilfe bekommt er in der Rangauklinik Ansbach.

    Bayreuther Festspiele: Leiterin Wagner kehrt nach Koma zurück

      Der Grüne Hügel hat seine Chefin zurück: Katharina Wagner nimmt nach längerer Krankheit ihre Arbeit als Leiterin der Bayreuther Festspiele wieder auf. Bereits am kommenden Montag will sie wieder anfangen.

      Nawalny nicht mehr im Koma: Berlin erhöht Druck auf Moskau

        Alexej Nawalny liegt nicht mehr im künstlichen Koma, so die Berliner Charité. Doch ob er vollständig genesen wird, ist weiter offen. Ebenso wie die Frage, wer für den Anschlag verantwortlich ist. Die Bundesregierung erhöht nun den Druck auf Moskau.

        Nawalny aus künstlichem Koma geholt
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Beim russischen Kremlkritiker Nawalny ist das künstliche Koma beendet worden. Der Patient ist laut Berliner Charité ansprechbar. Langzeitfolgen der Vergiftung seien weiterhin nicht auszuschließen.

        Kreml-Kritiker Nawalny auf dem Weg nach Berlin

          Das Flugzeug mit Alexej Nawalny an Bord ist in Omsk gestartet und wird um 9.30 Uhr in Berlin erwartet. Nawalny soll im Koma liegen. Seine Sprecherin dankte den Unterstützern, darunter Angela Merkel, die die Behandlung in Deutschland angeboten hatte.

          Ex-Formel-1-Fahrer Zanardi weiter im künstlichen Koma

            Der frühere Formel-1-Pilot und mehrfache Paralympics-Sieger Alessandro Zanardi bleibt nach seinem schweren Verkehrsunfall mit seinem Handbike vorerst im künstlichen Koma. Das gab die Klinik von Siena in einem ärztlichen Bulletin bekannt.

            Corona: Straubinger hatte zweiprozentige Überlebenschance
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Zwei Monate Intensivstation, 16 Tage Koma und wochenlang künstliche Beatmung - der Autohausbesitzer aus Straubing, Bernhard Seubert, überlebte eine massive Covid-19-Infektion. Zwischenzeitlich hatten ihn sogar einige totgesagt.