BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Göttliche Komödie: Roberto Benigni wird Dante-Jahr eröffnen

    Der 25. März wurde in Italien offiziell zum "Dantedì" ausgerufen, dem Tag, an dem die Jubiläumsfeierlichkeiten zum 700. Todestag des Dichters beginnen sollen. Schauspieler Benigni füllte bereits Marktplätze mit Lesungen aus Dantes Jenseits-Reise.

    Viel hilft viel: Netflix klotzt mit 71 Neuproduktionen

      Der Neid der Filmindustrie ist dem Streamingdienst gewiss: Völlig unbeeindruckt von der Pandemie lässt Netflix die Muskeln spielen und will 2021 jede Woche mindestens einen neuen Film zeigen, darunter als Highlight die Action-Komödie "Red Notice".

      Das sind die vier wichtigsten Heimkino-Neustarts der Woche
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Die "Herr der Ringe"-Trilogie erstmals in 4K, ein Westernklassiker mit Franco Nero und die Horror-Komödie "American Werewolf in London" in 4K-Format – diese Ausgabe der Heimkino-Shortcuts widmet sich Klassikern, die in keiner Sammlung fehlen sollten.

      Einer aus dem schwarz-weißen Lager: Zum Tod von Gernot Roll
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Er war "Bildgestalter" bei den "Heimat"-Chroniken von Edgar Reitz, arbeitete mit Helmut Dietl bei "Rossini" zusammen. Als Regisseur war Gernot Roll für Komödien wie "Männersache" bekannt. Jetzt ist er mit 81 Jahren gestorben.

      Kameramann der "Heimat"-Chroniken: Gernot Roll gestorben

        Er war "Bildgestalter" bei den Filmchroniken "Heimat" von Edgar Reitz und arbeitete mit Helmut Dietl zusammen. Als Regisseur war er für Komödien ("Ballermann 6", "Männersache") bekannt. 2003 war er Gründungsmitglied der Deutschen Filmakademie.

        Das sind die besten Heimkino-Tipps für den 18. September
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Elyas M'Barek in der Komödie "Nightlife", Alfred Hitchcock in 4K und mit "Der blinde Fleck" ein Drama, das zu neuen polizeilichen Ermittlungen zum Oktoberfestattentat führte: Dies sind die wichtigsten Heimkino-Tipps der Woche.

        Das sind die 5 wichtigsten Kino-Neustarts vom 10. September
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Zwei Frauen wollen heiraten, und das sorgt in der Heimat der einen, Israel, für Trubel: "Kiss Me Kosher!". Und in der Komödie "Faking Bullshit" sorgen gelangweilte Polizisten selbst für ein paar "Fälle": die Kino-Highlights der Woche.

        Pointen, Paare und Pantoffeln: "Halbe Wahrheiten" in München

          Mit dieser Verwechslungskomödie landete der englische Komödien-Autor Alan Ayckbourn einst seinen ersten großen Erfolg. Auch in München ist der Abend unterhaltsam, vor allem dank der Männer. Christine Neubauer dagegen fremdelt etwas mit ihrer Rolle.

          Filmstars bei Dreh im Pleysteiner Freibad

            Die Freibadsaison für dieses Jahr ist zwar vorbei, doch das Freibad in Pleystein (Kreis Neustadt a.d. Waldnaab) wird trotzdem noch genutzt. Ab heute dreht Marcus H. Rosenmüller hier seine neue Komödie "Beckenrand Sheriff" mit prominenter Besetzung.

            Kein Mensch hat Spaß: Die wahren Gründe für die Theaterkrise
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Monatelang waren die Theater geschlossen, doch die staatlichen Vorgaben sind längst nicht mehr das einzige Problem der Intendanten. Vor allem ältere Zuschauer haben an der Bühne die Lust verloren, und daran wird sich wohl auch 2021 wenig ändern.