BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Kohle-Kraftwerk Staudinger wird deutlich früher abgeschaltet
  • Artikel mit Video-Inhalten

Das Kohle-Kraftwerk Staudinger im hessischen Großkrotzenburg nahe der bayerischen Grenze wird deutlich früher abgeschaltet als bisher geplant. Wie der Betreiber Uniper mitteilt, soll die gesamte Anlage bis spätestens Ende 2025 stillgelegt werden.

Entschädigung für Ausstieg: Kohle-Konzerne erhalten Milliarden
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Betreiber der Kohlekraftwerke erhalten über die kommenden Jahre gut vier Milliarden Euro Entschädigung aus der Staatskasse. Das sieht der Fahrplan zum Kohleausstieg vor. Auch erste Details zur Stilllegung wurden bekannt.

Siemens im Öko-Dilemma
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Der öffentliche Streit zwischen Fridays for Future und Siemens-Chef Joe Kaeser hat dem Konzern schwer geschadet. Denn Siemens will als umweltbewusstes Unternehmen wahrgenommen werden. Eine Analyse.

Klimaliste empört über Kohlebergwerk-Zulieferung durch Siemens
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Klimaliste Erlangen hat empört auf die Entscheidung von Siemens reagiert, an der Zulieferung für das umstrittene Kohlebergwerk in Australien festhalten zu wollen. Damit stelle der Konzern rein wirtschaftliche Interessen in den Vordergrund.

Klimaaktivisten stellen sich vor Siemens-Zentrale in München tot
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Siemens steht nach der Entscheidung, an der Lieferung von Zugsignaltechnik für ein Kohlebergwerk in Australien festzuhalten, im Kreuzfeuer der Kritik. Klimaschützer demonstrieren deshalb vor der Konzernzentrale in München und anderen Standorten.

Neubauer: "Kaeser macht einen unentschuldbaren Fehler"
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Siemens-Chef Joe Kaeser hat per Twitter mitgeteilt, an der umstrittenen Zulieferung für ein australisches Kohlebergwerk festzuhalten - was Fridays for Future scharf kritisiert. Eine massive Zerstörung der Natur könne die Folge sein.

FFF-Proteste: Siemens entscheidet am Montag über Australien-Deal
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Siemens-Chef Kaeser hat angesichts der Proteste mit Fridays-for-Future-Aktivistin Luisa Neubauer gesprochen und ihr sogar einen Job angeboten. Über den Australien-Auftrag will der Konzern am Montag entscheiden.

Kohlekraftwerk München - Stadtrat beschließt reduzierten Betrieb
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der Kohleblock im Heizkraftwerk Nord in Unterföhring soll ab Mai 2020 CO2-optimiert betrieben werden. Konkret sollen dann nur noch maximal 350.000 Tonnen Kohle eingesetzt werden. Das hat der Wirtschaftsausschuss des Münchner Stadtrates beschlossen.

Bündnis fordert CO2-optimierten Betrieb in Münchner Kraftwerk

    Das Münchner Kohlekraftwerk Nord 2 könnte ab sofort mehr CO2 einsparen. Das ist die Aussage eines Gutachtens des Öko-Instituts zur Umsetzung des Kohleausstiegs in München. Veröffentlicht wurde es vom Bündnis "Raus aus der Steinkohle".

    Strommarkt: Weniger CO2 durch teurere Zertifikate
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Bei der Stromerzeugung gibt es schon länger den CO2-Emissionshandel. Und weil die Zertifikate gerade deutlich teurer geworden sind, verändert sich etwas in der Branche: Kohlekraftwerke laufen seltener, CO2-arme Gaskraftwerke dagegen häufiger.