Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Krippen-Zuschuss beschlossen - Einkommensgrenze von 60.000 Euro

    In Bayern sollen Eltern durch ein Krippengeld von bis zu 100 Euro im Monat entlastet werden. Das hat das Kabinett beschlossen. Allerdings gilt eine Einkommensgrenze von 60.000 Euro pro Haushalt - im Koalitionsvertrag steht davon nichts.

    Dobrindt will Strafsteuer auf Billigflüge in Europa
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die CSU-Landesgruppe im Bundestag fordert eine "Kampfpreis-Steuer" auf Billigflüge innerhalb von Europa. Flüge, die weniger als 50 Euro kosteten, sollten mit einer Strafsteuer belegt werden, heißt es nach Angaben der "Bild"-Zeitung.

    Fragen und Antworten zum Soli-Abbau
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Finanzminister Olaf Scholz will 96,5 Prozent der Steuerzahler beim Solidaritätszuschlag entlasten. Seit seiner Einführung ist der Soli umstritten - oft fälschlicherweise als reine Ost-Entwicklungshilfe abgetan. Fünf Fragen und Antworten zum Soli.

    Finanzminister Scholz legt Plan zum Soli-Abbau vor
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Der Soli soll für weite Teile der Bevölkerung abgeschafft werden. So haben es Union und SPD im Koalitionsvertrag vereinbart. Finanzminister Scholz hat nun einen Gesetzentwurf vorgelegt - für Bayerns Finanzminister Füracker nur ein erster Schritt.

    Was bringt ein Landesklimaschutzgesetz?
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Heute tagt Bayerns Kabinett zum Thema Klimaschutz. CSU und Freie Wähler haben im Koalitionsvertrag vereinbart, dass Bayern ein Klimaschutzgesetz bekommen soll. Entwürfe der Oppositionsparteien haben sie abgelehnt. Was kann so ein Gesetz bringen?

    Mehr Schutz für die Bienen – aber wie?

      Im Koalitionsvertrag betonen Union und SPD, dass ihnen der Schutz der Bienen am Herzen liegt. Nicht nur Fachleute wissen: Ohne Bestäubung keine Ernte. Die Umsetzung bereitet aber Probleme, in Deutschland und in Europa. Ein Konfliktthema: Pestizide.

      Rot-grün-rote Koalition in Bremen steht

        SPD, Grüne und Linke haben sich fünf Wochen nach der Bürgerschaftswahl auf einen Koalitionsvertrag für eine rot-grün-rote Regierung in Bremen verständigt. Jetzt müssen die Parteien noch zustimmen.

        Giffey will rasche Einigung zur Ganztagsbetreuung von Schülern

          Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) will bis zum Herbst eine Einigung mit den Ländern zum Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung von Grundschülern erreichen. Die GroKo hatte sich darauf geeinigt, den Rechtsanspruch bis 2025 einzuführen.

          Bürokratieabbau - ein großes Ziel des Kabinetts

            Das bayerische Kabinett befasst sich heute unter anderem mit dem Abbau von Bürokratie im Freistaat. Denn – so steht es im Koalitionsvertrag – viele Gesetze und Bestimmungen würden in der Praxis einen Mehraufwand bedeuten, der zum Teil unnötig sei.

            Moderne Infrastruktur auf dem Land: "5G an jedem Weizenhalm"
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Laut Koalitionsvertrag wollen Union und SPD "gleichwertige Lebensverhältnisse schaffen". In der Digitalstrategie legen sie den Schwerpunkt auf den Ausbau des Internets im ländlichen Raum. Passiert ist bisher wenig. Jetzt macht der Bundestag Druck.