BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Was bringt das Konjunkturpaket?

    Mit einem Konjunkturpaket über 130 Milliarden Euro will die Große Koalition aus der Corona-Krise kommen. Die Reaktionen der Ökonomen und Verbände sind überwiegend positiv. Vor allem bei der Mehrwertsteuer bleiben viele Fragezeichen.

    Mit 130 Milliarden aus der Krise: Das Konjunkturpaket im Check
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Zwei Tage wurde bis in die Nacht verhandelt. Am Ende einigte sich die Koalition auf 57 Punkte und viel Geld. "Mit Wumms aus der Krise", nennt das Finanzminister Scholz. Was für Sie drin ist und was nicht: Wir haben das Konjunkturpaket aufgeschnürt.

    Kommentar zum Konjunkturpaket: Große Groko
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Große Koalition heißt wieder zu Recht "groß". CDU, CSU und SPD haben auf ideologische Grabenkämpfe verzichtet und ein vielversprechendes Konjunkturpaket geschnürt. Ein Kommentar von Achim Wendler.

    Caritas Regensburg begrüßt Kinder-Bonus

      Das gewaltige Konjunkturpaket der schwarz-roten Koalition gegen die Corona-Krise stößt in der Wirtschaft und bei Experten auf breite Zustimmung. Die Cartitas in der Diözese Regensburg begrüßt vor allem den 300 Euro Kinderbonus für Familien.

      "Ibiza"-U-Ausschuss: War Österreichs Regierung käuflich?

        Vor einem Jahr erschütterte die Ibiza-Affäre Österreich und führte zum Bruch der Koalition aus ÖVP und FPÖ. Jetzt soll ein Untersuchungsausschuss klären, ob die Regierung käuflich war.

        130 Milliarden Euro für Zukunft und "Konjunkturanreize"
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Union und SPD haben sich auf ein Konjunkturpaket von 130 Milliarden Euro verständigt. Damit sollen sowohl kurzfristige Konjunkturimpulse als auch Zukunftsinvestitionen angestoßen werden. Familien werden unterstützt, die Autobranche nur teilweise.

        130 Milliarden: Koalition einigt sich auf Corona-Konjunkturpaket
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Die Spitzen der schwarz-roten Koalition haben sich im Kampf gegen die Folgen der Corona-Krise auf ein milliardenschweres Konjunkturpaket geeinigt. Unter anderem soll die Mehrwertsteuer gesenkt werden.

        Koalitionsausschuss unterbricht Beratungen bis Mittwochmorgen
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Die Spitzen der großen Koalition haben ihre Beratungen über das geplante Konjunkturprogramm unterbrochen. Gegen 23.15 Uhr wurden die Gespräche im Kanzleramt nach etwa neun Stunden zunächst beendet, wie aus Koalitionskreisen verlautete.

        Koalitionsausschuss: Mehr Zeit für das Konjunkturpaket
        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Der Koalitionsausschuss zum geplanten Konjunkturpaket wird angesichts der komplizierten Ausgangslage verlängert. Ein Streitpunkt: Autokauf-Prämien. Gegen die wehren sich auch Demonstranten im Regierungsviertel.

        Konjunkturpaket: Koalition berät über Milliardenspritze
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Die Spitzen von Union und SPD beraten heute über ein Konjunkturpaket, um die Folgen der Corona-Krise abzufedern und die Wirtschaft anzukurbeln. Die Rede ist von 80 Milliarden Euro. Wohin das Geld gehen soll, darüber teilen sich die Vorstellungen.