BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Aschaffenburg: Geteiltes Echo auf Öffnung der Schankwirtschaften

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Kneipen und Bars dürfen in Bayern unter den gleichen Voraussetzungen öffnen wie Restaurants. Das hat das Kabinett in seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause beschlossen. Die Reaktionen auf den Beschluss fallen in Aschaffenburg unterschiedlich aus.

Bayern: Bars und Kneipen dürfen innen öffnen - kaum Auflagen

  • Artikel mit Video-Inhalten

Reine Schankwirtschaften dürfen ihre Innenräume in Bayern öffnen - unter den gleichen Bedingungen wie Restaurants. Damit reagiert die Staatsregierung auf einen Beschluss des Verwaltungsgerichtshofs. Die Reaktionen fallen unterschiedlich aus.

BR24live: Söder und Aiwanger zur Corona-Lage in Bayern

  • Artikel mit Video-Inhalten

Bayerns Kabinett trifft sich zu seiner letzten regulären Sitzung vor der Sommerpause. Eine Frage: Unter welchen Bedingungen dürfen Bars und Kneipen ihre Innenräume öffnen? Zudem soll die aktuelle Corona-Verordnung verlängert werden.

Verwaltungsgerichtshof kippt Schließung von Bars und Kneipen

  • Artikel mit Video-Inhalten

Bars und Kneipen in Bayern dürfen ab sofort innen öffnen: Der Verwaltungsgerichtshof hat die Schließung der Innenräume reiner "Schankwirtschaften" gekippt. Die Branche reagiert erleichtert. Ministerpräsident Söder kündigte eine Neuregelung an.

Mann bricht mit Hammer in Bamberger Kneipen ein

    Ein Mann ist in Bamberg mit einem Hammer in mehrere Kneipen eingebrochen, berichtet die Bamberger Polizei. Dank eines Zeugenhinweises konnte die Polizei den mutmaßlichen Einbrecher schnell dingfest machen.

    Personalnot in der Gastronomie: Mehr Ruhetage könnten folgen

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Erleichterung, dass die Gäste wieder in Restaurants, Kneipen und Biergärten kommen dürfen, ist groß. Doch die Hotel- und Gastronomiebranche hat nach der Corona-Zwangspause nun ein neues Problem: Personalmangel.

    Lauinger Kleinbrauerei "Braumadl" trotzt Corona

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Wenige Monate nach der Eröffnung seiner Kneipe mit selbstgebrautem Bier musste Brauer Benedikt Deniffel wegen Corona schon wieder schließen. Er aber hat die Zeit genutzt - und steht jetzt besser da als vorher.

    Tatverdächtiger nach Brand in Volkach ausgeliefert

      Der Tatverdächtige nach dem Brand in der Volkacher Kneipe "Techtel Mechtel" ist zurück in Deutschland. Das hat ein Sprecher des Polizeipräsidiums Unterfranken bestätigt. Der Mann wurde in Italien festgenommen und jetzt nach Deutschland ausgeliefert.

      BR24Live: Alkohol im Lockdown - wann wird‘s gefährlich?

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Während des Lockdowns kam es zu deutlichen Veränderungen beim Alkoholkonsum. Trinken wir wegen Corona mehr oder sogar weniger? Wie erkennt man ein Alkoholproblem? Wo gibt‘s Hilfe? Mehr dazu jetzt hier bei uns im Livestream.

      Corona-Getränke-Müll: Private To-Go-Behälter unerwünscht?

        Darf Bier an der Kneipe frisch in den eigenen Bierkrug gezapft werden? Prinzipiell ist das erlaubt. Doch ausgerechnet Umweltminister Glauber rät derzeit wegen Corona von Mehrweg-Bechern ab. Viele Wirte und Barbetreiber bieten den Service trotzdem an.