BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Klosterleben: Das scheinbare Paradox evangelischer Kommunitäten

    Die Abkehr vom Ordensleben war ein Signal der deutschen Reformation. Erstaunlicherweise gehen Protestanten rund 500 Jahre später wieder ins Kloster zurück. In Triefenstein leben 23 Männer in einer ordensähnlichen Gemeinschaft. Was treibt sie an?

    Neues Nonnenkloster in Seeg - Bischof Meier segnet den Konvent
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Das Klosterleben kehrt nach Seeg zurück. Drei Schwestern des Ordens "Töchter der göttlichen Liebe" leben und arbeiten jetzt in der Ostallgäuer Gemeinde. Bischof Bertram Meier segnet am Abend den Konvent und eröffnet das Kloster damit offiziell.

    Äbtissin von Kirchschletten erhält Göttinger Friedenspreis

      Die Äbtissin des Klosters Kirchschletten, Mechthild Thürmer, wird mit dem Göttinger Friedenspreis 2021 ausgezeichnet. Sie erhält den Preis für ihre Flüchtlingsarbeit. Das Kloster hatte einer Frau aus Eritrea Kirchenasyl gewährt.

      Das Leben geht weiter: Neue Konzepte für alte Klöster
      • Artikel mit Bildergalerie
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Immer mehr Schwestern und Brüder verlassen ihre Klöster – es fehlt an Nachwuchs. Doch was kommt danach? In Landshut wird jetzt für 55 Millionen Euro das Ursulinenkloster saniert. Davon profitiert nicht nur die Mädchenrealschule.

      Kirchenasyl: Diözesanrat von Bamberg solidarisch mit Äbtissin

        Der Diözesanrat der Katholiken im Erzbistum Bamberg zeigt sich beim Streitthema Kirchenasyl solidarisch mit Äbtissin Mechthild Thürmer. Diese hatte in ihrem Kloster eine Frau aus Eritrea aufgenommen und so vor dem Zugriff der Behörden bewahrt.

        Größtes Strohballenhaus Süddeutschlands feiert Richtfest
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Das größte Holzstrohhaus in Süddeutschland entsteht im Kloster Plankstetten. Das liegt in der Oberpfalz, gehört aber zum Bistum Eichstätt. Am Samstag feierten die Bauherren Richtfest.

        Neustart: Wegen Corona als Novize im falschen Kloster
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Kaum Urlaub, tägliche Gottesdienste, keinen Sex - für viele unvorstellbar. Nicht für Max. Der 27-Jährige will ins Kloster und als Mönch in Jerusalem leben. Doch dann kam Corona, eine Einreise war nicht möglich. Trotzdem hält Max an seinem Traum fest.

        Corona-Reihentest im Kloster Mallersdorf: Drei weitere Fälle
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Der Corona-Massentest von rund 600 Schwestern und Mitarbeitern des Kloster Mallersdorf im Landkreis Straubing-Bogen hat ergeben, dass drei weitere Personen infiziert sind. Die Infizierten zeigen deutliche Symptome.

        650 Corona-Testergebnisse aus dem Kloster Mallersdorf erwartet

          Banges Warten bei den Bewohnerinnen und Mitarbeitern des Klosters Mallersdorf (Lkr. Straubing-Bogen). Die Ergebnisse der Corona-Reihentestung vom Freitag wurden am Wochenende nicht übermittelt und stehen weiter aus. Sie werden für morgen erwartet.

          Äbtissin Fech aus Waldsassen feiert 25-jähriges Jubiläum

            Die ehemals jüngste Äbtisstin der Welt, Laetitia Fech aus dem Kloster Waldsassen, feiert 25-jähriges Jubiläum. Am 3. Oktober 1995 hatte sie ihre Äbtissinnen-Weihe. Jetzt gibt es eine Festschrift über das Kloster und das Wirken Fechs.