BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Palliative Tagesklinik in Aschaffenburg bleibt bestehen

    Die offizielle Bestätigung vom Krankenhausplanungsausschuss ist da: Die Palliative Tagesklinik am Klinikum Aschaffenburg bleibt erhalten. Nun soll die Universität Köln die Einrichtung überprüfen – Grundlage für eine Zukunfts-Entscheidung der Klinik.

    Verdi Warnstreik – Menschenkette vor dem Rathaus in Würzburg

      Am bayernweiten Warnstreik im öffentlichen Dienst beteiligten sich auch Beschäftigte in Würzburg, Aschaffenburg, Schweinfurt und Kitzingen. Die Gewerkschaft fordert eine Lohnerhöhung. Am Würzburger Rathaus bildeten Demonstranten eine Menschenkette.

      Verfahren gegen Klinikum Aschaffenburg-Alzenau eingestellt
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Es ging um möglichen Betrug in Millionenhöhe: Mitarbeiter des Klinikums Aschaffenburg-Alzenau sollen bei Behandlungen mehr abgerechnet haben als erlaubt. Das Landgericht Würzburg hat das Verfahren nun gegen eine Auflage von 40.000 Euro eingestellt.

      Coronavirus-Prävention: Untersuchungszelt in Aschaffenburg
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Das Klinikum Aschaffenburg hat ein Präventionszelt eingerichtet, um Patienten des Krankenhauses zu schützen. Zuvor hatte es in Aschaffenburg nur wenige Verdachtsfälle in Bezug auf das Coronavirus gegeben. Bisher fielen alle Tests negativ aus.

      Abrechnungsbetrug am Klinikum Aschaffenburg bald vor Gericht?

        Das Klinikum Aschaffenburg soll über Jahre hinweg bei Behandlungen auf der Intensivstation mehr abgerechnet haben als erlaubt. Das Landgericht Würzburg entscheidet nun, ob der Fall vor Gericht kommt. Es geht um Abrechnungsbetrug in Millionenhöhe.

        Abrechnungsbetrug am Klinikum Aschaffenburg? Gutachter zugezogen

          Der Aufsichtsrat des Klinikums Aschaffenburg – Alzenau lässt durch einen Gutachter überprüfen, ob intensivmedizinische Komplexbehandlungen am Klinikum tatsächlich falsch abgerechnet wurden. Konkret geht es um 234 Fälle aus den Jahren 2013 bis 2017.

          Möglicher Abrechnungsbetrug: Razzia am Klinikum Aschaffenburg

            Das Klinikum Aschaffenburg-Alzenau soll jahrelang zu viel abgerechnet haben. Ein früherer Mitarbeiter hatte eine Krankenkasse informiert. Die Kriminalpolizei durchsuchte deshalb gestern die Klinik und ermittelt nun wegen möglichen Abrechnungsbetrugs.

            Warnstreiks im öffentlichen Dienst auch in Aschaffenburg

              Die Dienstleistungs-Gewerkschaft Verdi hat für heute zu Warnstreiks in Aschaffenburg aufgerufen. Neben der Stadtverwaltung soll es auch beim Wasser- und Schifffahrtsamt und am Klinikum Aschaffenburg zu Arbeitsniederlegungen kommen.

              Unfall in Aschaffenburg: Lastwagen kippt auf die Seite

                In Aschaffenburg ist ein Lastwagen nahe des Klinikums auf abschüssiger Strecke ins Rollen geraten und an einer Böschung umgekippt. Der Lastwagen hatte sich zuvor selbstständig gemacht.

                Aschaffenburg bekommt eine eigene psychiatrische Klinik

                  Die Regierung von Unterfranken bewilligt den Neubau einer psychiatrischen Klinik in Aschaffenburg. Auf dem Gelände des Klinikums Aschaffenburg soll eine vollstationäre Versorgungseinrichtung mit insgesamt 50 Betten entstehen.