BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Corona-Ticker Niederbayern: Bundeswehr in Landshuter Klinik

    Den höchsten 7-Tage-Inzidenzwert in Bayern weist seit heute mit 225,37 Niederbayern auf. Am Donau-Isar-Klinikum gilt ab morgen ein Besuchsverbot. Die Bundeswehr hilft im Klinikum Landshut aus. Weitere Nachrichten im Ticker:

    "Wir warten nicht auf den Bund": Laute Rufe nach Sofort-Lockdown

      Die Corona-Zahlen gehen immer weiter nach oben – die Kliniken kommen näher an die Überlastung. Doch nach bisherigem Plan zieht der Bund frühestens Ende kommender Woche die Notbremse. Der Ruf nach mehr Tempo wird lauter.

      In Friedberger Klinik infiziert? 15 Todesfälle laut Ministerium

        Im Zuge des Corona-Ausbruchs im Friedberger Krankenhaus sind deutlich mehr Menschen verstorben als bislang bekannt. Gesundheitsminister Holetschek schreibt nun von 15 Personen, die sich womöglich in der Klinik infizierten und daran starben.

        Wieler und Spahn mahnen zur Eile: "Wir müssen jetzt handeln"
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Gesundheitsminister Spahn und RKI-Chef Wieler appellieren an die Bundesländer, die Notbremse sofort einzusetzen: "Was wir jetzt versäumen, rächt sich in zwei Wochen." Wie angespannt der Klinik-Alltag gerade ist, macht ein Charité-Professor deutlich.

        Ein Corona-Patient in jedem zweiten Intensivbett in Hof
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Corona-Patienten sorgen in Oberfranken dafür, dass es immer weniger freie Intensivbetten in den Kliniken gibt. Im Landkreis Kulmbach ist von einer angespannten Lage die Rede. Dort ist derzeit kein einziges Bett mehr frei.

        Corona: In Großhadern werden die Intensivbetten knapp

          Ein Intensivmediziner des Klinikums Großhadern nennt die Situation auf seiner Station "dramatisch", nur noch wenige Betten seien frei. Das Personal arbeitet an der Grenze zur Überlastung. In anderen bayerischen Kliniken ist die Lage ähnlich.

          Memmingen beauftragt millionenschweren Neubau des Klinikums

            Der Memminger Stadtrat hat entschieden: Statt einer Generalsanierung des bestehenden Gebäudes soll das städtische Krankenhaus neu gebaut werden. Mindestens 360 Millionen Euro soll der Neubau kosten und bis 2029 fertig gestellt sein.

            Ein Toter und eine Verletzte nach Schüssen vor Pariser Klinik
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Ein Unbekannter hat vor einer Klinik in Paris einen Mann erschossen. Eine Frau wurde ebenfalls getroffen und schwer verletzt. Die Ermittler gehen nicht von einem Anschlag aus.

            Protestaktionen für bessere Pflege in Krankenhäusern in Franken

              Weniger leere Versprechen, mehr Personal: Das haben Pflegekräfte in der ganzen Bundesrepublik bei diversen Protestaktionen gefordert, die von der Gewerkschaft Verdi organisiert wurden. Auch in Franken haben sich einige Klinikmitarbeiter beteiligt.

              Krankenhäuser: "Grundversorgung langfristig finanzieren"
              • Artikel mit Audio-Inhalten

              Der Chef der Bayerischen Krankenhausgesellschaft, Roland Engehausen, sieht die Situation in den Kliniken des Freistaates angespannt. Die Pandemie offenbart aber noch ein anderes Problem. Die Krankenhäuser brauchen auf Dauer eine Vorhaltepauschale.