BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Erlanger Gastronomen dürfen umstrittene Heizpilze aufstellen

    Erlangen erlaubt den Einsatz von klimaschädlichen Heizpilzen in der Gastronomie und das, obwohl die Stadt als erste Stadt in Bayern den Klimanotstand ausgerufen hat. Das ärgert die Erlanger Klimaliste.

    Trotz Klimanotstand: Stadt Erlangen will Heizpilze erlauben

      Die Stadt Erlangen war die erste Stadt in Bayern, die den Klimanotstand ausgerufen hat. Doch die Rathausmehrheit will ab sofort in den kalten Monaten den Einsatz von Heizpilzen in der Gastronomie erlauben. Diese gelten jedoch als klimaschädlich.

      Klimaneutrales Erlangen: Initiative übergibt Zielkatalog
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die Stadt Erlangen hat sich vorgenommen, klimaneutral zu werden. Die Initiative "Klimaentscheid Erlangen" unterstützt das. Ihre Ziele hat sie in einem Katalog festgelegt, den sie an das Umweltamt übergibt.

      Ein Jahr Klimanotstand: Stadt Erlangen zieht erste Bilanz
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Als erste Stadt Bayerns hatte Erlangen, auf Druck lokaler Fridays for Future-Aktivisten, den Klimanotstand ausgerufen. Ein Jahr danach zieht die Stadt eine erste Bilanz.

      Fridays for Future fordern Klimaschutz-Notfallpaket für Nürnberg
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Die Fridays for Future-Gruppe in Nürnberg fordert, dass die Stadt den Klimanotstand ausrufen soll. Dazu stellten die Aktivisten ein Klima-Notfallpaket zur Kommunalwahl im März vor. Dieses solle die Stadt schnellstmöglich umsetzen.

      Ein Jahr Fridays for Future: Demos in Nürnberg und Erlangen
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Seit einem Jahr streiken Jugendliche in der Region für ein besseres Klima. Zum heutigen Jahrestag wird es dazu Demonstrationen in Nürnberg und Erlangen geben. Denn noch sind viele Klimaschutz-Ziele der Bewegung nicht erreicht.

      FDP nennt Münchner Klimanotstand "populistische Symbolpolitik"

        Der Stadtrat von München hat den "Klimanotstand" für die Landeshauptstadt beschlossen. Nun die Reaktionen: Die SPD spricht von einem einem wichtigen Symbol. Die FDP hält dagegen: "Unseriös und populistisch" würden die Stadtverantwortlichen agieren.

        München ruft Klimanotstand aus - und setzt sich ehrgeizige Ziele
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Der Münchner Stadtrat hat beschlossen, dass die Landeshauptstadt bis 2035 klimaneutral werden soll. Eigentlich galt 2050 als Datum dafür. Außerdem wurde der Klimanotstand ausgerufen. Die CSU war dagegen, genau wie die FDP.

        #Faktenfuchs: Klimanotstand - Gesetz oder Symbolpolitik?
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Mit Erlangen hat bereits eine bayerische Großstadt den Klimanotstand ausgerufen. Zugleich denken immer mehr bayerische Kommunen über diesen Schritt nach. Doch woher stammt der Begriff und ist er politisch bindend? Ein #Faktenfuchs.