BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Oberstdorf unterstützt Öffnungen im benachbarten Kleinwalsertal

    Viele Skitourengeher zieht es derzeit ins Kleinwalsertal, weil dort noch genügend Schnee liegt und weil dort, wie im Rest von Vorarlberg, die Gastronomie öffnen darf. Einige Kilometer weiter in Oberstdorf verfolgt man das mit großem Interesse.

    Friseur trotz Lockdown: Legal zum Haareschneiden nach Österreich

    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Ab sofort dürfen Deutsche zum Haareschneiden - wenn auch unter Auflagen - wieder ins Kleinwalsertal. Österreich hat entsprechende Corona-Maßnahmen gelockert. Für die Einreise in die Enklave gelten die üblichen Ein- und Ausreiseregeln nicht.

    Vor dem Teil-Lockdown: Welche Bergbahnen fahren noch?

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Bayerische Zugspitzbahn hat am Donnerstag als erste Bergbahn angekündigt, bereits vor dem Wochenende den Betrieb einzustellen. Da wurde bei anderen bayerischen Bahnen noch diskutiert, wann der richtige Zeitpunkt sei.

    Jungholz und Kleinwalsertal nicht mehr Corona-Risikogebiet

      Erleichterung in Jungholz und im Kleinwalsertal: Die zu Tirol und Vorarlberg gehörenden Exklaven werden vom RKI nicht mehr als Corona-Risikogebiete eingestuft. Das Auswärtige Amt hob seine Reisewarnung auf und damit entfallen Quarantäne-Vorschriften.

      Wegen Corona: Das Kleinwalsertal sucht nach einem Sonderweg

        Deutschland hat Vorarlberg und damit auch das Kleinwalsertal zum Risikogebiet erklärt – obwohl es im Tal keinen Corona-Fall gibt. Auch wenn die Abschottung durch Ausnahmen verhindert wurde: Das Tal sucht nun nach Lösungen.

        Kleinwalsertal: Landrätin fordert Handeln der Staatsregierung

          Da das Kleinwalsertal zum österreichischen Vorarlberg gehört, gilt die deutsche Reisewarnung. Die Bewohner sind de facto eingeschlossen, da es nur über das Allgäu erreichbar ist. Die Ostallgäuer Landrätin fordert die Staatsregierung auf zu handeln.

          Kleinwalsertal – Risikogebiet ohne Corona-Fall

          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Für die Kleinwalsertaler fühlt es sich an wie ein zweiter Lockdown. Der einzige Weg ins Tal führt über Deutschland. Dort wurde Vorarlberg und damit auch das Kleinwalsertal zum Risikogebiet erklärt – obwohl es im Tal keinen Corona-Fall gibt.

          Trotz Risikogebiet: Kleinwalsertaler dürfen im Allgäu einkaufen

            Das Kleinwalsertal in Österreich ist nur über das Allgäu zu erreichen. Doch weil das Tal zum österreichischen Vorarlberg gehört, unterliegt es der Reisewarnung. Die Folge: Die Bewohner sind de facto eingeschlossen. Doch nun gibt es Erleichterungen.

            Reisewarnung Vorarlberg: Ausnahme für Kleinwalsertal?

              Allgäuer Politiker setzen sich dafür ein, das Kleinwalsertal von der Reisewarnung des Robert-Koch-Instituts auszunehmen. Diese gilt eigentlich für das ganze österreichische Vorarlberg, das Kleinwalsertal ist aber nur via Deutschland zugänglich.

              Deutschland übernimmt EU-Ratspräsidentschaft: Baustelle Grenzen

                Am 1. Juli beginnt die deutsche EU-Ratspräsidentschaft. In einer Serie beschreiben wir die größten Herausforderungen der nächsten Monate. Heute: die EU-Grenzproblematik in Folge der Corona-Krise - am Beispiel des Kleinwalsertals.