BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

"Fatales Signal": Bayern kritisiert Strafzinsen für Kleinsparer
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die VR-Bank in Fürstenfeldbruck macht den Anfang: Sie verlangt bei Neukunden schon ab dem ersten Cent Strafzinsen. Bayerns Finanzminister Füracker spricht von einem "fatalen Signal" - und fordert einen Ehrenkodex der Banken.

Auch Scholz will Kleinsparer vor Negativzinsen schützen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der Vorschlag stammt vom bayerischen Ministerpräsidenten Söder: Kleinsparer sollen von "Strafzinsen" der Banken verschont bleiben. Bundesfinanzminister Scholz hat jetzt erklärt, er wolle prüfen, ob man das gesetzlich festschreiben kann.

Börse: Warten auf Fed-Chef Jerome Powell
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Während hierzulande über ein Verbot von Negativzinsen für Kleinsparer diskutiert wird, kommen heute die Zentralbanken zur Jahreskonferenz in Jackson Hole in den USA zusammen. Vor allem die Rede von US-Notenbank-Chef Powell wird mit Spannung erwartet.

Negativ-Zinsen: Woher kommen sie, wie kann man sie vermeiden?
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Manche sprechen von "Strafzins", Banken und Sparkassen nennen den Betrag "Verwahrentgelt". Es geht um einen Preis, den Bankkunden für bestimmte Guthaben zahlen müssen. Ministerpräsident Söder will Kleinsparer davor nun gesetzlich schützen.

Dominoeffekt: Strafzinsen für Privatkunden in Ostbayern?

    Meldungen über mögliche Strafzinsen für Kleinsparer verunsichern aktuell auch die Menschen in Ostbayern. Auf Anfrage des Bayerischen Rundfunks halten sich viele Banken bedeckt. Eines ist klar: Sie fürchten einen Dominoeffekt.

    Rechtsstreit um Negativzinsen für Kleinsparer

      Nur bei Neukonten hält das Landgericht Tübingen Negativzinsen für Kleinsparer für zulässig. Die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg hatte gegen die Volksbank Reutlingen geklagt, weil sie Negativzinsen auf private Guthaben nicht ausschließen wollte.

      Gläubiger deutscher Lehman-Tochter bekommen ihr Geld zurück

        Neun Jahre nach der Lehman-Pleite werden institutionelle Gläubiger wie Kommunen, Länder oder Pensionskassen vollständig entschädigt. Keine guten Nachrichten gibt es für Kleinsparer, die damals Lehman-Zertifikate gekauft hatten. Von Felix Lincke

        Nullzinspolitik: "Keine Strafzinsen für Kleinstsparer"
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Für den gewöhnlichen Sparer soll die Nullzinspolitik der EZB keine weiteren Auswirkungen haben - so das Credo des bayerischen Sparkassenpräsidenten Netzer. Netzer im Originalton auf B5 aktuell: "Für Kleinstsparer wird es keine Strafzinsen geben."

        Sparkassen: Keine Strafzinsen für Kleinsparer

          Eigentlich könnten die 68 Bayerischen Sparkassen zufrieden sein: Ihre Bilanzsumme stieg im vergangenen Jahr auf rund 200 Milliarden Euro. Doch wegen der Niedrigzinspolitik der EZB stagniert der Gesamtgewinn bei 325 Millionen Euro. Von Rigobert Kaiser