BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Fürther Gustavstraße: BGH sieht keine Lärmbelastung

    Ein Wirt in der Fürther Gustavstraße muss die Zahl der Sitzplätze vor seinem Lokal nicht reduzieren. Von der Freischankfläche in der jetzigen Größe gehe nicht übermäßig viel Lärm aus, urteilte der Bayerische Verwaltungsgerichtshof in München.

    Corona-Ausbruch in Ischgl: Erste Klagen gegen Österreich
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Nach dem Corona-Ausbruch im Skiort Ischgl im März haben sich über 1.000 Menschen bereit erklärt, gegen die Republik Österreich und das Bundesland Tirol zu klagen. Bundeskanzler Kurz habe fahrlässig gehandelt, so einer der Vorwürfe.

    Barrierefreiheit: Klage gegen Umbau des Nördlinger Bahnhofs
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Bahn möchte den Bahnhof in Nördlingen umbauen, um ihn barrierefrei zu machen. Dagegen klagt ein privates Bahnunternehmen. Denn mit dem Umbau sollen die Bahnsteige gekürzt werden. Ein Problem für das Unternehmen, aber wohl auch für Schnellzüge.

    Überlastung: Gerichte zählen 45.000 Reiseverfahren wegen Corona

      Die Corona-Krise und damit verbundene Urlaubsstornierungen beschäftigen die Justiz. 45.000 Verfahren liegen derzeit bei deutschen Amtsgerichten. Auch in Bayern gibt es mehrere tausend Klagen. Der Richterbund spricht von einer extremen Belastung.

      Stadt Rehau verliert Rechtsstreit gegen die AfD

        Weil die beiden AfD-Stadträte in Rehau in keinem Ausschuss vertreten sind, hat die Partei Klage eingereicht. Das Verwaltungsgericht Bayreuth hat der AfD nun recht gegeben. Solch ein Fall ist in Oberfranken nicht zum ersten Mal aufgetreten.

        Südtiroler Pestizid-Prozess auf Ende November verschoben

          Neuer Stand im Prozess um die Kritik am Pestizid-Einsatz in Südtirol: Die Südtiroler Landwirte wollen ihre Klage fallen lassen, bis dahin wird die Verhandlung verschoben. Zum Prozessauftakt in Bozen hatte es wegen der Klage Irritationen gegeben.

          BFV-Präsident Koch zu Pokal-Chaos: "Fußball ist der Verlierer"
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Nach dem Eklat um die plötzliche Absage des DFB-Pokal-Spiels zwischen Schweinfurt und Schalke 04 sind die Fronten zunehmend verhärtet. BFV-Präsident Rainer Koch klärte bei Blickpunkt Sport über die Hintergründe der Klage von Türkgücü München auf.

          Paukenschlag im DFB-Pokal: Schweinfurt darf nicht spielen
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Der Traum vom großen Pokal-Spiel gegen Schalke 04 ist für Schweinfurt wohl ausgeträumt. Der DFB hat die Partie abgesetzt. Denn Türkgücü München hat beim Landgericht München I per Einstweiliger Verfügung seine Teilnahme an der ersten Runde erwirkt.

          Nach Türkgücü-Klage: Pokalspiel abgesetzt

            Der Traum vom großen Pokal-Spiel gegen Schalke 04 ist für Schweinfurt wohl ausgeträumt. Der DFB hat die Partie abgesetzt. Türkgücü München hatte beim Landgericht München I per Einstweiliger Verfügung seine Teilnahme an der ersten Runde erwirkt.

            Veranstalter klagen gegen Auflagen für Corona-Demo in München

              In München sind am Samstag mehrere Kundgebungen und Demonstrationen gegen die Corona-Maßnahmen geplant. Das Kreisverwaltungsreferat muss über jede Veranstaltung entscheiden. Es gibt bereits Auflagen, die Veranstalter wehren sich nun dagegen.