BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Bundestagswahl 2021: Das planen die Parteien in Sachen Bildung

    Die Pandemie hat gezeigt: In der Bildungspolitik läuft es nicht rund. In ihren Wahlprogrammen skizzieren die Parteien, was sich aus ihrer Sicht ändern muss. Doch für viele Themen - von der Kita bis zur Uni - sind bisher die Bundesländer zuständig.

    Fördermittel für Günzburger Kita – Staatsanwaltschaft ermittelt

      Die interkommunale Kindertagesstätte „Kids and Company“ aus Günzburg hat zu viele Fördergelder kassiert. Deshalb hat sie schon im Februar dieses Jahres fast 400.000 Euro zurückzahlen müssen. Jetzt steht juristischer Ärger ins Haus.

      Diözese Würzburg will Baulast bei Kitas abgeben

        Die Sparmaßnahmen in der Diözese Würzburg wirken sich jetzt auch auf die Kindertageseinrichtungen im Bistum aus: Die Diözese möchte die Baulasten bei Kitas abgeben. Trotzdem will die Kirche die Einrichtungen weiterhin selbst betreiben.

        Überraschend: Diakonie muss 1,2 Millionen für alte Schule zahlen

          Die Diakonie Wassertrüdingen und die Regierung von Mittelfranken haben lang vor Gericht wegen der Ablösesumme für eine Förderschule gestritten, die es seit 2017 nicht mehr gibt. Nun wurde entschieden: Der Verein muss über eine Million Euro zahlen.

          Anspruch und Realität: Söders Corona-Politik auf dem Prüfstand

            Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder spielt nach eigener Auffassung im "Team Vorsicht". Kann er mit der Politik der bayerischen Staatsregierung die Ansprüche erfüllen, die er selbst in Regierungserklärungen und Pressekonferenzen erhoben hat?

            EuGH: Kopftuchverbot am Arbeitsplatz kann gerechtfertigt sein

            • Artikel mit Video-Inhalten

            Darf einer Muslimin untersagt werden, mit Kopftuch zu kassieren oder in einer Kita zu arbeiten? Der EuGH hat zu zwei Fällen aus Deutschland entschieden: Wenn das Unternehmen ein Bild der Neutralität vermitteln will, ist ein Kopftuchverbot rechtens.

            Landkreis Hof: 1.000 Einsatzkräfte kämpfen gegen Überschwemmung

            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Nach den Unwettern in der Region Hof kämpfen Helfer mit den Folgen der Wassermassen. 50 Feuerwehren sind im Einsatz, eine Schule und eine Kita bleiben geschlossen, eine Bundesstraße war zeitweise gesperrt.

            Politiker fordern besseren Schutz von Kindern vor Corona

            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Kinder sollen besser vor einer Corona-Infektion geschützt werden, das fordern mehrere Politiker. Bislang gibt es für Kinder keine generelle Impfempfehlung. Doch die Sorgen vor dem "Corona-Herbst" werden - auch im Hinblick auf die Schulen - lauter.

            BR24live: Einigung im Streit um Luftfilter für Schulen?

            • Artikel mit Video-Inhalten

            Luftfilter für Klassenzimmer und Kitas - darüber berät das Kabinett heute. Gemeindetagspräsident Brandl fordert "mehr Klarheit" bei Beschaffung und Technik. Der Kauf von 120.000 Geräten bis September sei jedoch "nicht machbar". Jetzt BR24live.

            Wie sinnvoll sind Corona-Schnelltests für Kinder

              Die Inzidenzen sinken, alles diskutiert schon über ein Ende der Maskenpflicht. Aber in bayerischen Schulen und Kitas gilt weiter: testen, testen, testen. Die Frage ist: Werden Kitas und Schulen dadurch wirklich sicherer?