Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Wie Katholikinnen die Kirche modernisieren wollen

    Viele Frauen in der Kirche sind es leid, nur Pflichten zu haben, aber kaum Rechte. Dafür kämpfen sie nun. Gegenwind bekommen sie nicht nur von Priestern und Bischöfen – sondern auch von Frauen, die wollen, dass alles beim Alten bleibt.

    Bischof Voderholzer gegen Frauen im Priesteramt
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Im Mai zogen Tausende Katholiken für umfassende Reformen in ihrer Kirche in den Kirchenstreik. Sie forderten u. a. auch die Zulassung von Frauen zum katholischen Priesteramt. Der Regensburger Bischof Rudolf Voderholzer will davon nichts wissen.

    Kirchenstreik-Gegner in Bayern: "Maria braucht kein Update"
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Tausende katholische Frauen der Initiative "Maria 2.0" demonstrieren diese Woche für mehr Teilhabe. Dagegen hat eine Katholikin aus dem Bistum Augsburg "Maria 1.0" ins Leben gerufen: "Maria braucht kein Update", heißt es auf ihrer Internetseite.

    Maria 2.0: Katholische Frauen im Kirchenstreik
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Protest gegen die männerdominierte Kirche: Die Bewegung "Maria 2.0" fordert von den Bischöfen mehr Verantwortung und Ämter für Frauen. In zahlreichen Gemeinden gibt es Protestaktionen, unter anderem im fränkischen Heroldsbach.

    Maria 2.0: Warum katholische Frauen in den Kirchenstreik treten

      Sie wollen keine Kirche mehr betreten und ihre Aufgaben in den Gemeinden niederlegen - zumindest für eine Woche im Mai. Eine Gruppe von Katholikinnen in Münster ruft Frauen in ganz Deutschland dazu auf, in den Kirchenstreik zu treten.