BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Countdown Mauerfall: Untergrundblätter und Stoßgebete|22.10.1989
  • Artikel mit Bildergalerie
  • Artikel mit Video-Inhalten

Der Westen guckt Formel 1 und experimentiert mit neuen, "transrapiden" Fortbewegungsarten. Im Osten machen sich Umweltschützer nicht nur um die Natur Sorgen: Endet die friedliche Revolution blutig? Wir schauen auf beide Seiten der Mauer.

Montagsgebete: Wie Kirchen zum Mauerfall beitrugen

    Der 9. November hat sich mit dem Mauerfall ins kollektive Gedächtnis eingebrannt. Als Wendepunkt aber gilt vielen der 9. Oktober 1989, an dem das erste Montagsgebet nach dem 40. Jahrestag der Staatsgründung der DDR in Leipziger Kirchen stattfand.

    Die Kirchen 1989: Gebete, Mauerfall – und dann?

      Als Orte der wöchentlichen Friedensgebete haben die Kirchen in der DDR wesentlich zur friedlichen Revolution beigetragen, die dann zum Mauerfall führte. Doch was passierte danach? Wie ging es weiter mit den ostdeutschen Christen und ihren Gemeinden?

      Erhaltene DDR-Grenzanlagen bei Behrungen
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Behrungen mit seiner schmucken Kirche und schmucken Fachwerkhäusern lag in der DDR direkt an der innerdeutschen Grenze. Dank der vergangenen Bürgermeister sind die Grenzanlagen noch erhalten: mit Stacheldraht, Gräben, Wachturm und Hundelaufleinen.

      Selbstverbrennung von Pfarrer Brüsewitz
      • Artikel mit Bildergalerie

      Aus Wut über das SED-Regime verbrannte sich der evangelische Pfarrer Oskar Brüsewitz am 18. August 1976 vor der Marktkirche in Zeitz. Zuvor schrieb er auf zwei Banner: "Funkspruch an alle..." Von Elena Griepentrog und Alexia Späth