BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Missbrauch: Evangelische Kirche setzt Betroffenenbeirat aus

    Jetzt ist das Zerwürfnis offensichtlich: Die Evangelische Kirche in Deutschland stoppt ihren Betroffenenbeirat, der bei der Aufarbeitung von Missbrauchsfällen helfen soll. Der Grund: Rücktritte und interner Streit. Betroffene sind empört.

    Wohnraum für Geflüchtete: Ankommen im eigenen Zuhause

      Die evangelische Kirche hat in den vergangenen zwei Jahren rund 800 Geflüchteten eine eigene Wohnung vermittelt. Das Projekt unterstützt Geflüchtete, in der neuen Heimat besser anzukommen, wie etwa den neuen Tittmoninger Edward Ebohon aus Nigeria.

      Homo-Segnung: Widerspruch zur Schöpfung oder längst überfällig?

        Bundesweit fanden am Wochenende Segensfeiern für homosexuelle Paare statt. Auch wenn Kritiker darin einen Widerspruch zur Schöpfungsordnung sehen, bewegt sich in der katholischen Kirche gerade viel, meint der Erfurter Theologe Benedikt Kranemann.

        Wim Wenders bitter enttäuscht: "Papst fehlen Zeit und Kraft"

          2018 hatte er Franziskus noch einen Dokumentarfilm gewidmet, in dem das Kirchenoberhaupt als "Mann seines Wortes" gefeiert wurde. Inzwischen kritisiert der Filmemacher Wim Wenders, von der damaligen Energie des Papstes sei "nicht mehr viel übrig".

          "Barfuß im Herzen der Stadt": FranziskanerInnen in Augsburg

            Im Jahr 1221 fassten die ersten Franziskaner in Augsburg Fuß. Mit ihren einfachen Sandalen setzten sie ein Zeichen für ein Leben in Armut. Augsburg feiert ein Jahr lang das 800. Jubiläum unter dem Motto "Barfuß im Herzen der Stadt".

            Pater Korbinian, der neue Guardian auf dem Kreuzberg

              Seit Oktober 2020 ist Bruder Korbinian Klinger der neue Hausobere im Franziskaner-Kloster Kreuzberg in der Rhön. Er erlebt den Heiligen Berg der Franken so beschaulich, wie ihn kaum einer kennt. Denn noch bleiben Pilger und Wallfahrergruppen aus.

              Vor Segnungsgottesdienst: Sachbeschädigung an Würzburger Kirche

              • Artikel mit Video-Inhalten

              In der Würzburger Augustinerkirche soll ein Segnungsgottesdienst für gleichgeschlechtliche Paare stattfinden. Einen Tag vor dem Gottesdienst haben Unbekannte ein Plakat zum Protest gegen das Segnungsverbot von der Tür der Kirche gerissen.

              Aufbruch im Jubiläumsjahr der Franziskaner

                Vor 800 Jahren ließen sich die ersten Franziskaner in Deutschland nieder. Im Kloster Schönau bei Gemünden setzen die Franziskaner-Minoriten ein Zeichen: mit einem alten Bauwagen als Ort für Begegnungen, Bier und Gespräche über Gott und die Welt.

                "Liebe gewinnt" veranstaltet Segensfeiern für homosexuelle Paare

                  Die Initiative "Liebe gewinnt" hat am Wochenende bundesweit Segensfeiern für homosexuelle und wiederverheiratete Paare organisiert - auch in München und Würzburg. Entgegen der offiziellen Haltung der katholischen Kirche in dieser Frage.

                  Schwuler Priesterseminarist nach Rauswurf doch am Altar

                  • Artikel mit Audio-Inhalten

                  Für das Priesterseminar München war Henry Frömmichen nicht mehr tragbar, nachdem er ein Selfie mit dem "schwulen Bachelor" gepostet hatte. Nun stand er doch am Altar - für die Aktion "Liebe gewinnt", bei der auch homosexuelle Paare gesegnet werden.