BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Josef Haslinger thematisiert in "Mein Fall" sexuelllen Mißbrauch
  • Artikel mit Audio-Inhalten

In seinem schmalen Buch "Mein Fall" berichtet der österreichische Schriftsteller Josef Haslinger, wie sich seine Lehrer im Stift Zwettl systematisch an ihm und anderen Zöglingen vergangen haben. Bis heute reagierte das Stift nicht auf die Vorwürfe.

Wenn Gott verschwindet: Ein Pfarrer kämpft mit Depressionen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Seelsorger und Pfarrer kümmern sich, wenn Patienten oder Gemeindemitglieder eine seelische Last plagt. Doch wie gehen sie damit um, wenn sie selbst an einer Depressionen erkranken?

Bertram Meier zum neuen Bischof von Augsburg ernannt
  • Artikel mit Video-Inhalten

Bertram Meier hat seit Juli das Bistum geleitet. Nun hat ihn Papst Franziskus zum neuen Bischof von Augsburg ernannt. Das hat der Vatikan bekanntgegeben.

Missbrauchsbeauftragter geht mit Kirche hart ins Gericht
  • Artikel mit Video-Inhalten

Zehn Jahre nach Beginn des Missbrauchsskandals kritisiert der Missbrauchsbeauftragte der Bundesregierung, Johannes Rörig, die katholische Kirche scharf. Er wirft ihr vor, zu langsam zu agieren und sogar Widerstand bei der Aufarbeitung zu leisten.

Kommentar: Die Geduld der Missbrauchsopfer ist endlich
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Vor zehn Jahren wurden die Missbrauchsfälle am Berliner Canisius-Kolleg öffentlich. Die Bischöfe bitten jetzt um Verständnis, dass sie für deren Aufarbeitung mehr Zeit brauchen. Doch den Opfern geht langsam die Geduld aus, meint Tilmann Kleinjung.

Die schleppende Aufarbeitung des Missbrauchsskandals in Bayern
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der Brief eines Jesuitenpaters brachte vor zehn Jahren den Missbrauchsskandal der katholischen Kirche ins Rollen. Bis zum heutigen Tag ist die Aufarbeitung noch nicht abgeschlossen - und es sind längst noch nicht alle Lehren für die Zukunft gezogen.

Missbrauchsopfer zehn Jahre später: Geändert hat sich kaum etwas

    Der sexuelle Missbrauch in der katholischen Kirche wurde vor zehn Jahren publik. Viele Opfer haben ihre Geschichten öffentlich gemacht, so auch Schauspieler Kai Christian Moritz. Doch ein wirkliches Umdenken der Verantwortlichen sehen sie nicht.

    Mittagessen für alle: Vesperkirche in Schweinfurt beginnt
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Heute startet in der evangelischen St. Johanniskirche in Schweinfurt die sechste Vesperkirche. Zwei Wochen lang stehen rund 280 Ehrenamtliche bereit, um täglich mehr als 400 Menschen mit einem warmen Mittagessen für wenig Geld zu bewirten.

    Kreuz ohne Haken: Wie sich Kirchen vom rechten Rand abgrenzen

      Die großen Kirchen positionieren sich klar gegen Rechts, Bischöfe sind hier sehr deutlich. Die tägliche Basisarbeit ist mitunter dennoch schwierig: Pfarrer treffen schon mal auf Gemeindemitglieder, die neben dem Kreuz ein Hitler-Porträt hängen haben.

      Zehn Jahre Missbrauchsskandal: Opfer fordert Anzeigepflicht
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Matthias Katsch machte den Missbrauch am Canisius-Kolleg in Berlin vor zehn Jahren öffentlich. Nun fordert er, dass sexueller Missbrauch immer bei der Staatsanwaltschaft angezeigt werden muss. Bislang ist dies nicht der Fall.