BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Jugendämter melden so viele Kindeswohlgefährdungen wie nie zuvor

    Im Corona-Jahr 2020 haben die Jugendämter in Deutschland so viele Kindeswohlgefährdungen festgestellt wie noch nie seit Einführung der Statistik 2012. Fast 60.600 Fälle wurden gemeldet, neun Prozent mehr als 2019.

    Kindeswohlgefährdungen in Bayern: Mehr Einsätze für Jugendämter

      Die Jugendämter in Bayern sind 2020 deutlich mehr Fällen von Kindeswohlgefährdung nachgegangen als im Jahr zuvor. Das zeigen Zahlen des Landesamts für Statistik in Fürth. Ein direkter Zusammenhang zur Corona-Pandemie ließe sich aber nicht nachweisen.

      Gewalt in Familien: Jugendamt Ansbach vermutet hohe Dunkelziffer

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Die Corona-Pandemie verschärft häusliche Krisen. Beispiel Landkreis Ansbach: Im Bereich der innerfamiliären Gewalt sind die Zahlen 2020 um rund 20 Prozent gestiegen. Das Ansbacher Jugendamt vermutet bei Kindeswohlgefährdungen eine hohe Dunkelziffer.

      Toter Dillinger Junge: Jugendamt weist Vorwürfe zurück

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Ämter kommunizieren nicht miteinander, wichtige Informationen gehen unter. Am Ende stirbt ein dreijähriger Bub. Jetzt hat das Jugendamt Halle jede Verantwortung für den Fall von sich gewiesen. Das Landratsamt Dillingen räumt einen Fehler ein.

      Warum Kinderrechte ins Grundgesetz gehören

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Auch die Interessen von Kindern müssen in der Krise respektiert werden. Was heißt das konkret? Wichtig wäre, Kinder nach ihrer Meinung zu fragen, ihnen zuzuhören – und Kinderrechte ins Grundgesetz zu schreiben, so der Kinderrechtler Jörg Maywald.

      Kinder in der Corona-Krise: Experten warnen vor Folgen

        Besonders für Kinder und Jugendliche hat sich durch die Corona-Krise viel verändert. Im Sozialausschuss des Landtags ging es heute um die möglichen Folgen - die meisten der angehörten Experten betrachten die aktuelle Situation mit Sorge.

        Das waren die 52. Hofer Filmtage

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Sechs Tage Film in Oberfranken mit großen Namen, herzlichen Begegnungen, überraschenden Entdeckungen und einem ungebrochenen Herzen fürs Kino. Der diesjährige Jahrgang der Hofer Filmtage: ein Glücksfall. kinokino extra mit den Highlights.

        Das sind die 5 wichtigsten Kino-Neustarts der Woche

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Rowan Atkinson sorgt zum dritten Mal als "James Bond"-Parodie Johnny English für Klamauk, Florian David Fitz und Christoph Maria Herbst streiten sich in "Der Vorname". Und Matteo Garrone präsentiert ein neues Meisterwerk.

        Das sind die 5 wichtigsten Kino-Neustarts der Woche

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Florian Henckel von Donnersmarck lässt ein turbulentes Künstlerleben in "Werk ohne Autor" Revue passieren, zwei Kletterer wollen in "Durch die Wand" eine eigentlich unbezwingbare Steilwand erklimmen, und Bradley Cooper singt mit Lady Gaga.

        Das sind die 5 wichtigsten Kino-Neustarts der Woche

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Pixar schickt seine Superhelden-Familie "Die Unglaublichen" in ein neues Abenteuer, eine Frau wird vergewaltig und schweigt. Terry Gilliam präsentiert den Film, der ihn fast ruiniert hätte!