Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Schärfere Regeln im Kampf gegen Kindesmissbrauch

    Das Bundeskabinett will mit neuen Regelungen den Kampf gegen Kinderpornografie verschärfen. Änderungen am Strafgesetzbuch sollen bereits das vermeintliche Werben Pädophiler um Kinder im Internet strafbar machen.

    Messerverbote und Alexa-Daten: Die Beschlüsse der Innenminister
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Fast 70 Punkte standen auf der Tagesordnung der Konferenz der Innenminister von Bund und Ländern in Kiel. Ein Hauptthema war der Einsatz der Aufzeichnungen von Sprachassistenten zur Strafverfolgung, Streit gab es um Abschiebungen nach Afghanistan.

    Würzburger Kinderporno-Fall: Sieben Jungen identifiziert
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Im Würzburger Kinderporno-Fall sind inzwischen sieben Jungen zweifelsfrei als Opfer eines Logopäden identifiziert worden. Das war heute von einem Opferanwalt zu erfahren, der sich auf Informationen der Staatsanwaltschaft Bamberg bezieht.

    Würzburger Sportvereine reagieren auf Kinderporno-Skandal
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Ein Turnleiter und Logopäde, der Kinderpornos gedreht und verbreitet hat: Die Nachricht schockte Eltern, Angehörige und auch Sportvereine in Würzburg. Wie gehen sie in ihren Turnstunden damit um?

    Immer häufiger Gewalt- und Pornovideos auf Kinder-Smartphones

      Ein besorgniserregender Trend: Immer häufiger muss die Polizei Smartphones von Kindern und Jugendlichen beschlagnahmen, weil darauf illegale Gewalt- und Pornovideos gespeichert sind. Manchmal landet das Material ohne Zutun der Kinder auf den Geräten.

      Kinderporno-Skandal in Würzburg: Praxis als Tatort identifiziert
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Im Würzburger Kinderpornografie-Fall haben die Ermittler einen weiteren Tatort identifiziert: Der beschuldigte Logopäde hat offenbar auch in seiner Praxis Kinder missbraucht. Die Polizei informiert derzeit Eltern 500 potenzieller Opfer.

      Würzburger Kinderporno-Fall: Logopäde noch in anderer Kita tätig
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Der im Würzburger Kinderporno-Fall inhaftierte Logopäde war noch an einer weiteren Kindertagesstätte tätig. Auch diese Einrichtung befindet sich in Würzburg. Weitere Taten wurden bislang aber nicht bekannt.

      Nürnberg-Fürth: Mehr verfassungswidrige Propaganda in 2018
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth hat 2018 am häufigsten wegen Betrug oder Diebstahl ermittelt. Gestiegen ist die Zahl der Verfahren wegen strafbarer Verbreitung verfassungswidriger Propaganda und pornografischer Inhalte.

      Kinderpornofall in Würzburg: Eltern sichten Fotos
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Im Missbrauchsfall um einen Logopäden aus Würzburg haben Eltern möglicher Opfer Fotos gesichtet. Die Bilder wurden so bearbeitet, dass keine Missbrauchsszenen zu erkennen sind, wohl aber Kleidungsstücke, die bei der Identifizierung helfen könnten.

      Neuer Kinderporno-Fall: 19-Jähriger erzwingt sexuelle Handlungen
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die Würzburger Polizei hat einen 19-Jährigen wegen des Tatverdachts des schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern sowie der Vergewaltigung in U-Haft genommen. Er geht dabei um fünf Mädchen im Alter zwischen zwölf und 15 Jahren.