BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

"Arzt im Smartphone" – eine echte Alternative?

    In Zeiten der Pandemie boomen Online-Sprechstunden bei vielen Ärzten, aber kann das den Besuch in der Praxis ersetzen? Über Möglichkeiten der Videosprechstunde und ihre Grenzen.

    Kinderärzte: Plädoyer für offene Schulen

      Schulen sind keine Infektionstreiber - das zumindest legt eine Datensammlung von Kinderärzten nahe. Schulerinnen und Schüler galten bisher als eine Hauptquelle für die Verbreitung des Virus. Kinderärzte plädieren dafür, die Schulen offen zu lassen.

      Studie: Corona-Infektionsrisiko an Schulen wird überschätzt
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Das Risiko, dass sich Schulkinder unbemerkt mit dem Coronavirus infizieren und es weitertragen, ist möglicherweise deutlich geringer als angenommen. Das legt eine Datenanalyse von mehreren Kinderkliniken nahe. Es gibt jedoch auch andere Erkenntnisse.

      Kritik an Corona-Kontaktbeschränkungen für Kinder
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Kinder und Jugendliche sollen sich in ihrer Freizeit nur noch mit einer festen Person treffen – diese Empfehlung haben Kanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten am Montag ausgesprochen. Kinderärzte und Pädagogen sind dagegen.

      Gegen Wochenbett-Depression: Pilotprojekt "Screening" für Mütter
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Zehn bis 15 Prozent aller Mütter leiden unter einer Wochenbett-Depression, und diese wird oft nicht erkannt. Ein Screening-Pilotprojekt aus Nürnberg soll jetzt helfen.

      Klassiker der Erziehungsliteratur: Kinderarzt Remo Largo ist tot
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      "Babyjahre", "Kinderjahre", "Jugendjahre": Remo Largos Erziehungsratgeber gelten als Klassiker und beeinflussen bis heute Millionen hilfloser Eltern. Jetzt ist der Kinderarzt und Erforscher der kindlichen Entwicklung mit 76 Jahren gestorben.

      Grippe und Corona: Kinderärzte unter Druck
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Die Grippe-Saison steht vor der Tür - und das mitten in der Corona-Pandemie. Die bayerischen Kinder- und Jugendärzte fordern nun schnelle und klare Kriterien für den Umgang mit Erkältungskrankheiten, denn ihnen droht die Überlastung.

      #Faktenfuchs: Warum Maskentragen für Kinder unbedenklich ist

        Es gibt immer wieder Behauptungen, dass Kinder, die eine Mund-Nasen-Maske getragen haben, an einer CO2-Vergiftung gestorben seien. Das ist falsch. Der Faktenfuchs klärt, warum Masken für Kinder nicht gefährlich sind.

        Nürnberger Kinderarzt fordert Leitfaden für Erkältungssymptome
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Michael Kandler ist Kinder-Pneumologe aus Nürnberg. Viele Eltern kommen dieser Tage zu ihm, weil sie nicht wissen, ob ihr Kind in die Schule darf. Hat es einen grippalen Infekt oder Covid-19? Es fehlt ein allgemeingültiger Leitfaden, sagt der Arzt.

        Nürnberg: Überfüllte Kinderarztpraxen wegen Corona
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Die Kinderärzte haben derzeit viel zu tun. Einmal kommen die ersten Schniefnasen zur Untersuchung, dann Eltern, die eine Befreiung von der Maskenpflicht für ihr Kind haben wollen. Und mittendrin die Kinderärzte, die klare Regeln fordern.