Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Antrag zur Stilllegung des Atomkraftwerks Isar 2 eingereicht
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Spätestens Ende 2022 muss das letzte deutsche Kernkraftwerk abgeschaltet werden. Der Betreiber des Kraftwerks Isar 2 hat jetzt beim Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz den Antrag auf Stilllegung und Abbau eingereicht.

KKW Grafenrheinfeld vor vier Jahren endgültig abgeschaltet
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Heute vor vier Jahren waren über den Kühltürmen am Kernkraftwerk Grafenrheinfeld bei Schweinfurt die letzten Dampfschwaden zu sehen. Einen Tag vorher war das Kraftwerk vom Stromnetz und damit nach 33 Betriebsjahren endgültig abgeschaltet worden.

Tödlicher Arbeitsunfall am Kernkraftwerk Isar 1
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Ein folgenschwerer Arbeitsunfall hat sich im Kernkraftwerk Isar 1 bei Wörth an der Isar ereignet. Dabei wurde ein Mitarbeiter tödlich verletzt. Eine Gefahr für die Bevölkerung besteht nicht.

Atomausstieg rückt näher: Rückbauantrag für Isar 2 gestellt
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Das Ende des Atomkraft-Zeitalters rückt immer näher in Deutschland. Das Kernkraftwerk Isar 1 bei Landshut ist bereits abgeschaltet. Jetzt steht fest: Die Abschaltung von Isar 2 wird vorbereitet. Der Atommüll aber bereitet weiter Sorgen.

Neues aus dem Atomkraftwerk Ohu: Der Betreiber informiert
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Das Atomkraft-Zeitalter in Deutschland geht zu Ende: Das Kernkraftwerk Isar 1 in Niederaichbach bei Landshut ist bereits abgeschaltet, die Abschaltung von Isar 2 wird vorbereitet. Der Kraftwerksbetreiber wird sich heute zum Stand des Rückbaus äußern.

Atomkraftwerk Gundremmingen bekommt neue Brennstäbe

    Das Kernkraftwerk Gundremmingen im Landkreis Günzburg geht für fünf Wochen vom Netz. Block C wird gewartet. Unter anderem werden 112 frische Brennelemente eingesetzt. Unabhängige Experten überwachen die Arbeiten.

    AKW Gundremmingen: Wird das Zwischenlager zum Endlos-Lager?
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Gundremmingen ist der Ort mit dem meisten Atommüll Deutschlands. Das sagt der Sprecher einer Bürgerinitiative. Abklingbecken seien randvoll mit Spalt-Elementen. Bürger fürchten, dass das frühere AKW de facto ein Endlager wird.

    Gundremmingen: Noch keine Abbauerlaubnis für Atommeiler

      Für den Ende 2017 abgeschalteten Block B des Kernkraftwerks in Gundremmingen gibt es noch immer keine Genehmigung zum Abbau des Atommeilers. Nach Angaben des bayerischen Umweltministeriums wird der Antrag des Betreibers noch geprüft.

      Schweinfurt: Atomkraftgegner erinnern an Reaktorkatastrophe

        Zum 8. Jahrestag der Reaktorkatastrophe von Fukushima findet heute eine Mahnwache am Schweinfurter Georg-Wichtermann-Platz statt. Das Schweinfurter Aktionsbündnis gegen Atomkraft will der Opfer gedenken und die Situation in Deutschland beleuchten.

        Hackerangriffe auf deutsches Stromnetz nehmen zu

          Hackerangriffe auf das deutsche Stromnetz und andere sogenannte kritische Infrastrukturen haben einem Medienbericht zufolge deutlich zugenommen. Die registrierten Attacken sind gestiegen. Doch viele Angriffe werden erst gar nicht gemeldet.