BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Auswärtiger Atommüll am Kernkraftwerk Grafenrheinfeld?

    Sollen am ehemaligen Kernkraftwerk Grafenrheinfeld auch Abfälle aus dem KKW Würgassen gelagert werden? Das befürchtet das "Schweinfurter Aktionsbündnis gegen Atomkraft". Die Initiative übt Kritik und spricht von einem "Schildbürgerstreich".

    Atomkraftwerk Gundremmingen geht vier Wochen lang vom Netz
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Das Kernkraftwerk in Gundremmingen wurde am Freitag außerplanmäßig heruntergefahren. Im Rahmen der Betriebsüberwachung war ein möglicher Defekt an einem Brennelement registriert worden. Das Atomkraftwerk wird nun vier Wochen lang vom Netz genommen.

    Atommüll-Zwischenlager am KKW Grafenrheinfeld wird unabhängig

      Das Atommüll-Zwischenlager am ehemaligen Kernkraftwerk-Standort Grafenrheinfeld im Landkreis Schweinfurt wird autark. Mit einem symbolischen Spatenstich beginnt der Bau von Sicherungsanlagen. 30 Millionen Euro kostet der Ausbau.

      Neue Studie: Kernkraft kein Mittel gegen Klimawandel

        Atomkraft trägt nicht dazu bei, die Kohlenstoffdioxid-Emissionen eines Staates zu senken – die Verwendung von Erneuerbaren Energien hingegen schon. Zu diesem Schluss kommen Forscher in einer neuen Studie.

        Atommüll: Gundremmingen hofft auf Fortschritte bei Endlagersuche

          Die Bundesgesellschaft für Endlagersuche (BfE) veröffentlicht heute einen Zwischenbericht zur Atommüll-Endlagersuche. In Gundremmingen ist das Interesse daran groß. Denn das Zwischenlager dort ist nur befristet genehmigt.

          Atommüll: Die Suche nach einem Endlager in anderen Ländern

            Während sich Deutschland noch relativ am Anfang der Suche nach einem Endlager für hochradioaktiven Abfall befindet, sind einige Länder schon weiter. Ein Blick nach Frankreich, Schweden, Tschechien und die USA. Und zum Vorreiter Finnland.

            Endlager-Suche: Wohin mit unserem Atommüll?

              Seit 2019 liegt die Suche nach einem Endlager für Atommüll in Staatshänden. Das Problem: Es scheint eine fast unmögliche Suche, denn der Standort muss viele Kriterien erfüllen. Heute wird ein wichtiger Zwischenbericht veröffentlicht.

              Pro-Kernkraft-Kundgebung in Gundremmingen

                Normalerweise gibt es jeden Sonntag vor dem Kernkraftwerk Gundremmigen eine Mahnwache gegen Atomkraft. Jetzt gab es dort eine Kundgebung der anderen Art: Rund 90 Personen haben eine Weiternutzung der Atomenergie in Deutschland gefordert.

                Kernkraftbefürworter demonstrieren vor dem AKW Isar 2
                • Artikel mit Audio-Inhalten

                In Niederaichbach bei Landshut haben am Samstag Befürworter der Kernkraft demonstriert. Sie fordern den Weiterbetrieb der sechs verbliebenen Kernkraftwerke in Deutschland. Die Kernenergie sei wegen der Klimakrise unverzichtbar, so ihre Begründung.

                Gericht: Unfall im Kernkraftwerk Isar I war fahrlässige Tötung

                  Nachdem ein Arbeiter im Juni 2019 im Kernkraftwerk Isar I tödlich verunglückte, ist eine Ingenieurin am Amtsgericht Landshut wegen fahrlässiger Tötung zu einer Geldstrafe verurteilt worden. Abriss-Pläne entlasteten die Ingenieurin vor Gericht.