BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Kennametal in Lichtenau stellt Produktion ein

    Der Kennametal-Standort in Lichtenau wurde geschlossen. Das gab am Dienstag die Unternehmensleitung des Werkzeugherstellers bekannt. Entsprechenden Verhandlungen mit den Arbeitnehmervertretern sollen Ende dieses Monats zum Abschluss gebracht werden.

    IG BCE: Schließung von Michelin-Werk in Bamberg ist "Wortbruch"
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die angekündigte Schließung des Michelin-Werks in Bamberg ist von der Arbeitnehmer-Vertretung scharf kritisiert worden. Das Reifenwerk bis Anfang 2021 dicht zu machen, komme einem "Wortbruch" und "Vertragsbruch" gleich, so die Gewerkschaft.

    Aktionstag wegen angekündigter Werksschließungen bei Kennametal
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Rund 350 Mitarbeiter von Kennametal haben Mittwochmittag in Fürth gegen mehrere geplante Werksschließungen protestiert. Die IG Metall hatte zu dem bundesweiten Aktionstag aufgerufen. Drei Werke in Deutschland könnten von Schließungen betroffen sein.

    Kennametal in Ebermannstadt - Verlagerung von Prozessabläufen

      Die rund 500 Beschäftigten von Kennametal in Ebermannstadt befürchten, dass Arbeitsplätze nach Vohenstrauß in der Oberpfalz verlagert werden. Der Werkzeughersteller überprüfe derzeit alle weltweiten Fertigungsstandorte, hieß es aus dem Unternehmen.

      Lichtenau: Beschäftigte protestierten gegen Werksschließung

        Rund 100 Beschäftigte des Werkzeugherstellers Kennametal Widia haben heute gegen die Schließung des Werks Kennametal Widia in Lichtenau demonstriert. Die IG Metall Westmittelfranken hatte zu dem Protestmarsch aufgerufen.

        131 Jobs betroffen: Kennametal schließt Werk in Lichtenau
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Der Werkzeughersteller Kennametal Widia hat bei einer Betriebsversammlung angekündigt, sein Werk in Lichtenau schließen zu wollen. Nach Angaben der IG Metall Westmittelfranken sind davon 131 Beschäftigte betroffen, darunter neun Auszubildende.

        IG-Metall-Warnstreiks erreichen Oberfranken

          Der Tarifstreit in der Metall- und Elektroindustrie erreicht nun auch Oberfranken. Heute und morgen ruft die IG Metall Mitarbeiter mehrerer Unternehmen zu Warnstreiks in den Landkreisen Hof, Wunsiedel, Bayreuth und Kulmbach auf.