BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Heuschreckenplage: "Ihr müsst den Krieg gewinnen"
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Im Kampf gehen die Millionen Heuschrecken in Ostafrika werden jetzt Freiwillige ausgebildet, die Pestizide sprühen sollen. Die Zeit drängt. Vermehren sich die Insekten weiter, könnten die Ernten vernichtet werden.

Kenia-Koalition perfekt: CDU, SPD und Grüne regieren in Sachsen

    Schwarz, rot, grün - nun auch in Sachsen: Als drittes Bundesland bekommt der Freistaat eine sogenannte Kenia-Koalition. Mehr als drei Monate nach der Landtagswahl stimmten als letztes die Grünen dem Bündnis zu. Eine Mitgliederbefragung war eindeutig.

    CDU droht mit Ende des Regierungsbündnisses in Sachsen-Anhalt

      Es ist die erste schwarz-rot-grüne Koalition auf Landesebene: Seit dreieinhalb Jahren arbeiten CDU, SPD und Grüne in Sachsen-Anhalt zusammen. Doch jetzt eskaliert ein Streit zwischen CDU und Grünen derart, dass das Bündnis scheitern könnte.

      So hat Sternstunden 2019 schwäbische Projekte unterstützt

        26 Jahre lang gibt es Sternstunden, die Benefiz-Aktion des Bayerischen Rundfunks. Der Verein hilft weltweit, etwa in Burkina Faso, Nordmazedonien oder Kenia. Die Spenden, die an Sternstunden gehen, kamen 2019 aber auch Projekten in Schwaben zugute.

        Sachsen: Koalitionsvertrag fertig, Kenia-Bündnis fast perfekt

          In Sachsen stehen CDU, Grüne und SPD für eine gemeinsame Regierung bereit: Vertreter der drei Parteien haben den Vertrag der sogenannte Kenia-Koalition präsentiert. Bei der CDU muss ein Parteitag noch zustimmen, bei Grünen und SPD die Basis.

          Kenia-Bündnis in Sachsen steht: Einigung auf Koalitionsvertrag

            Drei Monate nach der Wahl in Sachsen hat sich das Kenia-Bündnis aus CDU, Grünen und SPD auf einen Koalitionsvertrag geeinigt. Den wollen die Parteien am Sonntag gemeinsam vorstellen.

            Kenia-Koalition in Sachsen: Grüne stimmen für Verhandlungen
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Nach CDU und SPD haben nun auch die Grünen in Sachsen für die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen gestimmt. Gleichzeitig warnte die Partei, es werde ein steiniger Weg, hin zu einem schwarz-grün-roten Bündnis.

            Prinz Ludwig von Bayerns Flüchtlingsarbeit in Afrika

              Seine Vorfahren hatten Diener und lebten in Schlössern. Prinz Ludwig, Nachfahre der bayerischen Könige, packt lieber selbst an. Die meiste Zeit im Jahr lebt er in der afrikanischen Wüste in einem Flüchtlingszelt und bildet Menschen im IT-Bereich aus.

              Sachsen steuert auf Kenia-Koalition zu
              • Artikel mit Audio-Inhalten

              Knapp fünf Wochen nach der Landtagswahl in Sachsen steuert das Land auf eine sogenannte Kenia-Koalition aus CDU, SPD und Grünen zu. Verhandlungsführer aller drei Parteien erklärten, sie wollten Koalitionsgespräche vorschlagen.

              Prinz von Bayern sammelt bei "Löwenmarsch" Geld für Kenia
              • Artikel mit Video-Inhalten

              100 Kilometer zu Fuß in 24 Stunden: Erschöpft, aber glücklich sind die Teilnehmer des "Löwenmarsches" am Sonntagnachmittag am Zielort Hohenschwangau angekommen. Initiiert hatte die Benefiz-Wanderung Ludwig Prinz von Bayern.