BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Rekordniveau: Immer öfter Rückruf von Lebensmitteln

    Ob Keime, Bakterien, Pilze oder gar "Fremdkörper" - die Meldungen über verunreinigte Lebensmittel haben ein neues Rekordniveau erreicht. Das geht aus einer Statistik des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit hervor.

    Regensburger Mediziner wollen Antibiotika-Gebrauch eindämmen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Bei falscher Einnahme eines Medikaments werden Bakterien unempfindlich gegen den Wirkstoff und können nicht mehr abgetötet werden. Daher steigt die Zahl der multiresistenten Keime. In Regensburg sollen Antibiotika-Expertenteams helfen.

    EU-Bericht: Im Zweifel lieber Antibiotika
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Erstmals wurden Ärzte, Apotheker und Pfleger europaweit befragt, was sie über resistente Keime wissen und wie sie sich verhalten. Die Umfrage zeigt unter anderem, dass teils aus Unsicherheit zu viele Antibiotika gegeben werden.

    Nach Weihenstephan ruft auch Bärenmarke Milch zurück

      Schon wieder ein Rückruf bei einem großen Milchproduzenten: Nach Weihenstephan ruft auch die Molkerei Hochwald Foods bundesweit Ware zurück - Frischmilch von Bärenmarke mit Mindesthaltbarkeitsdatum 30. November. Bei Kontrollen wurden Keime gefunden.

      #Faktenfuchs: Kann Homöopathie Antibiotika ersetzen?

        Mit Homöopathie gegen multiresistente Keime? Ein Antrag der CSU und Freien Wähler schürt eine Kontroverse, inwieweit mit Homöopathie der Einsatz von Antibiotika verringert werden kann. Was ist eigentlich der Stand der Wissenschaft dazu?

        Landtagsdebatte um Homöopathie gegen multiresistente Keime

          Nach dem Willen von CSU und Freien Wählern soll eine Studie klären, ob sich mit Homöopathie der Einsatz von Antibiotika verringern lässt. Nun debattiert der Landtag darüber. SPD und FDP lehnen die Studie ab, Homöopathie-Gegner machen mobil.

          Neue Hoffnung im Kampf gegen Antibiotika-Resistenzen
          • Artikel mit Audio-Inhalten
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Schweizer Forscher vermelden die Entdeckung eines neuen Wirkstoffes, der auch multiresistente Keime zerstören kann. Bis das Medikament in den Apotheken verfügbar sein wird, dürften aber noch Jahre vergehen.

          Trinkwasser in Gersthofen wird gechlort
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Seit Mitte August gilt in Gersthofen im Landkreis Augsburg ein Abkochgebot, weil die Stadt Keime im Trinkwasser gefunden hatte. Ab Montag, 28.10., wird das Wasser gechlort. Abkochen müssen es die Gersthofener trotzdem. Aber nicht mehr lange.

          Bakterienfund: Hersteller ruft Salate von Aldi und Netto zurück

            Verbraucher aufgepasst: Ein niederländischer Hersteller ruft Hähnchensalate zurück, die in Deutschland bei Aldi und Netto verkauft worden sind. In den Salaten wurden Listerien-Bakterien gefunden. Die Keime können gesundheitsgefährdend sein.

            Ekel-Wurst in ganz Bayern sichergestellt
            • Artikel mit Audio-Inhalten
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Ekel-Wurst aus Hessen wurde flächendeckend überall in Bayern verkauft. In Hunderten Betrieben wie Kantinen, Restaurants, Krankenhausküchen und Supermärkten musste Ware sichergestellt werden, bestätigen die Landkreise auf Anfrage des BR.