BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Wie kann ich vorsorgen für den Katastrophenfall?

    Cyberangriffe, Blackouts oder Überschwemmungen: Der Katastrophenfall kommt überraschend. Eine gute Vorbereitung kann Leben retten. Viele Maßnahmen kann jeder von uns dabei zum Nulltarif umsetzen. BR24 mit den wichtigsten Tipps.

    US-Katastrophenschutz soll an Grenze helfen

      An der US-Grenze zu Mexiko werden seit Wochen "Rekordzahlen" an Migranten beim illegalen Grenzübertritt aufgegriffen. Zum Schutz Minderjähriger wird nun der Katastrophenschutz aktiv.

      Landrat zieht Bilanz: Turbulentes Jahr für Landkreis Bayreuth

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Mitten im Katastrophenfall wurde Florian Wiedemann zum Landrat. Jetzt zieht er seine erste Bilanz. Doch neben dem zentralen Thema "Corona-Pandemie" stehen noch andere Themen und Projekte im Fokus.

      Kraftwerk Franken fällt nach Brand auf unabsehbare Zeit aus

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Nach dem Brand im Block 1 des Kraftwerk Franken ist nicht absehbar, wann die Anlage wieder laufen wird. Um den Ausfall langfristig zu kompensieren, wird eine mobile Groß-Heizanlage am Kraftwerk installiert. Sie soll Mitte der Woche in Betrieb gehen.

      Frostnacht in Nürnberg: Mobile Heizanlagen bestehen Härtetest

        Vier Tage nach dem Kraftwerksbrand in Nürnberg haben die mobilen Heizanlagen den Härtetest bestanden. In der vergangenen Nacht fielen die Temperaturen auf minus 17 Grad. Das Krisenmanagement war erfolgreich. Die Geräte sorgten für warme Wohnungen.

        Katastrophenfall in Nürnberg aufgehoben – Anwohner zufrieden

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Drei Tage nach dem Brand des Großkraftwerks Franken hat die Stadt Nürnberg den Katastrophenfall aufgehoben. "Die Krise wurde gut gemanagt", so Oberbürgermeister Marcus König. Auch die Anwohner spüren kaum noch Auswirkungen, wie eine BR-Umfrage ergab.

        Live-Ticker Katastrophenfall in Nürnberg aufgehoben

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Stadt hat Katastrophenfall aufgehoben. Morgen wieder alle Wohngebäude am Netz. "Keiner musste zittern in der vergangenen Nacht", sagt N-Ergie-Chef Josef Hasler. Bürgertelefon ist weiter geschaltet. Die Entwicklungen in Nürnberg finden Sie im Ticker.

        Nach Kraftwerksbrand in Nürnberg: Mobile Heizanlagen laufen

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Nach dem Brand im Kraftwerk Franken sind bisher sechs mobile Heizanlagen in betroffenen Stadtteilen installiert worden. Sie sollten die Bewohner gut durch die frostige Nacht bringen. Inzwischen wird ein technischer Defekt als Brandursache vermutet.

        Nürnberger Kraftwerk: Technischer Defekt Brandursache?

          Der Brand im Nürnberger Großkraftwerk Franken am vergangenen Montag geht vermutlich auf einen technischen Defekt zurück. Das teilte der Kraftwerksbetreiber Uniper mit. Die Schäden am Kraftwerk seien groß und die Reparatur zeitaufwändig. .

          Nach Kraftwerksbrand: Heizgeräte im Einsatz gegen Mega-Kälte

          • Artikel mit Video-Inhalten

          Nach dem Brand im Nürnberger Großkraftwerk Franken sind erste mobile Heizgeräte angeliefert worden. Die Beheizung einer Klinik und zweier Seniorenheime ist gesichert. Die große Belastungsprobe steht mit der kommenden Kältenacht aber erst noch bevor.