BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Kassenärztliche Bundesvereinigung: Impfgipfel war Phrasengipfel

  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Der Vize-Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, Stephan Hofmeister, hat die Ergebnisse des Impf-Gipfels von Bund und Ländern scharf kritisiert. Er forderte, die Corona-Einschränkungen für Geimpfte so schnellstmöglich zu beenden.

Corona-Impfungen in Arztpraxen: So läuft es bisher in Bayern

  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Seit über einer Woche dürfen auch Arztpraxen in Bayern gegen Corona impfen. Der Bund zog diese Woche nach. Das bayerische Fazit: Impfen ist eine Zusatzleistung, aber tägliches Geschäft. Bei der Anzahl der Impfdosen ist noch Luft nach oben.

Impfen in Bayern: Ab heute in weiteren 8.500 Arztpraxen möglich

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Rund 1.600 Arztpraxen beteiligen sich bereits an der bayerischen Impfkampagne. Ab heute sollen 8.500 weitere hinzukommen. Bayernweit wurde laut Gesundheitsministerium rund 1,6 Millionen Menschen die erste Impfung verabreicht.

Hausärzte in Unterfranken impfen gegen Corona

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Auch in Unterfranken beginnen viele Hausarztpraxen schon vor Ostern mit dem Impfen gegen Covid-19. Vor allem die größeren Praxen sind schon diese Woche dabei. Wie viele sich beteiligen konnte die Kassenärztliche Vereinigung Bayern aber nicht sagen.

Arzt im Netz: Was taugt Telemedizin?

  • Artikel mit Video-Inhalten

Patientendaten auf der Gesundheitskarte, Rezepte per E-Mail und Arztgespräche per Video-Schalte – was bringen diese Angebote? Die Redaktion mehr/wert nimmt Tele-Monitoring, Videosprechstunde, E-Rezept, E-Patientenakte und Datenschutz unter die Lupe.

Kassenärztliche Vereinigung warnt vor zu vielen Corona-Regeln

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Ärzte mit eigener Praxis tragen nach Einschätzung der Kassenärztlichen Vereinigung Bayern (KVB) den überwiegenden Teil der Bewältigung der Corona-Pandemie - mit der Anerkennung für diese Leistung ist die KVB jedoch nicht zufrieden.

Ärzte und medizinisches Personal für Impfzentrum Bamberg gesucht

  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

In Bamberg wird ein großes Impfzentrum entstehen. 200.000 Menschen sollen dort gegen das Coronavirus geimpft werden. Ärzte und medizinisches Hilfspersonal werden gesucht. Die Vorbereitungen für die geplante Massenimpfung laufen an.

Ministerium: Grippe-Impfstoff-Reserven decken Bedarf in Bayern

    Die Reserven an Grippe-Impfstoff decken den Bedarf in Bayern - das teilt das Gesundheitsministerium mit. Dass die Regierung trotz Engpass 550.000 Impfdosen reserviert hat, kritisiert die Ärztekammer. Die Regierung dürfe kein "Impfstofflager" werden.

    Telefonische Krankschreibung wieder möglich

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Wer Erkältungsbeschwerden hat, kann sich von heute an wieder telefonisch vom Arzt krankschreiben lassen. Das beschloss der Gemeinsame Bundesausschusses im Gesundheitswesen. Grund sind die rapide zunehmenden Corona-Fallzahlen.

    Landkreis Wunsiedel sucht Hautärzte - 30.000 Euro mehr Zuschüsse

      Zumindest auf dermatologischer Ebene hat der Ärztemangel im Landkreis Wunsiedel seinen Tiefpunkt erreicht: Seit wenigen Monaten haben Kassenpatienten dort keinen Hautarzt mehr. Nun sollen höhere Zuschüsse bei der Suche nach einem Nachfolger helfen.