BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Kassenärzte-Chef fordert Ende der Maskenpflicht für Geimpfte

    Um die Impf-Moral in der Bevölkerung aufrecht zu halten, fordert der Vorstandschef der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, Gassen, den Wegfall der Corona-Maßnahmen für vollständig Geimpfte. Als spätestens Zeitpunkt nannte Gassen dafür den September.

    Kassenärzte-Chef fordert mehr Impfstoff für Arztpraxen

      Der Chef der Kassenärztlichen Bundesvereinigung Gassen beklagt den weiterhin mangelnden Impfstoff in Deutschlands Arztpraxen. Zudem fordert er eine Abkehr von der Maskenpflicht im Freien und sieht mittelfristig keine Zukunft für die Impfzentren.

      Kassenärztliche Bundesvereinigung: Impfgipfel war Phrasengipfel

      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Der Vize-Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, Stephan Hofmeister, hat die Ergebnisse des Impf-Gipfels von Bund und Ländern scharf kritisiert. Er forderte, die Corona-Einschränkungen für Geimpfte so schnellstmöglich zu beenden.

      Für Corona-Impftermine genutzte Ärzte-Hotline überlastet

        Die Hotline des ärztlichen Bereitschaftsdienstes ist überlastet. In einigen Bundesländern wird die 116117 auch benutzt, um Corona-Impftermine zu vergeben. Der dadurch stark steigende Andrang führt nun teilweise zu langen Wartezeiten.

        Kassenärzte-Chef Gassen erwartet Scheitern des Lockdowns

          Andreas Gassen, Chef der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, beurteilt die Erfolgsaussichten des zweiten Lockdowns skeptisch. Er plädiert stattdessen für einen besseren Schutz der Risikogruppen. Experten kritisieren Gassen für diese Aussagen.

          Gesundheitsministerium: Corona-Impfstoff frühestens Anfang 2021

          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Die Zahlen der Corona-Infektionen steigen rasant. Viele hoffen auf einen Impfung als Ausweg aus der Pandemie. Doch wann kommt der Impfstoff und wie soll er dann verteilt werden? Die ersten Vorbereitungen laufen bereits.

          Kassenärzte fordern Corona-Strategie

            Deutschland brauche, um eine Infektionswelle zu vermeiden, eine Strategie für den Herbst und Winter. Das hat der Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung KBV, Dr. Andreas Gassen, heute in Berlin gefordert. ...

            Hausärzte gegen Patientengebühr in Notaufnahmen

              Die Hausärzte sind gegen die von der Kassenärztlichen Bundesvereinigung geforderte Patientengebühr in Notaufnahmen. Es bestehe die Gefahr, dass echte Notfälle abgeschreckt werden, so der Chef des Deutschen Hausärzteverbandes, Ulrich Weigeldt.

              Schlagzeilen BR24/13

                Trump und Putin in Helsinki gelandet +++ Laschet verteidigt Vorgehen im Fall Sami A. +++ 450 Bootsflüchtlinge in Sizilien an Land gegangen +++ Kassenärzte-Chef will Gebühr für Notaufnahme +++ Elon Musk beschimpft Höhlen-Retter

                Streit um Gebühren für Notaufnahme

                  Um überflüssige Besuche in der Notaufnahme von Kliniken zu verhindern, will der Vorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), Andreas Gassen, eine Gebühr von den Patienten verlangen. Das stößt auf viel Kritik.