BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Lauterbach: Kein weiterer Lockdown in Deutschland nötig

    SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach sieht auch bei möglichen neuen Corona-Ausbrüchen in Zukunft keine Notwendigkeit für einen weiteren Lockdown in Deutschland. Er warnt aber vor einer neuen Infektionswelle durch Reiserückkehrer oder Mutationen.

    Auch Lauterbach meldet Nebeneinkünfte verspätet: "Riesenfehler"

      Der SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach hat Versäumnisse bei der Meldung von Nebeneinkünften an den Bundestag öffentlich gemacht. Inzwischen habe er den Betrag an Unicef gespendet.

      Corona-Prognosen: Alles nur Panikmache? Possoch klärt!

        Inzidenzen weit über 300, 40.000 Corona-Neuinfektionen am Tag – so lauteten die Corona-Prognosen noch vor Ostern. Eingetroffen sind sie nicht. War es am Ende reine Panikmache? Was sind die Gründe, dass die Zahlen anders gekommen sind? Possoch klärt!

        #Faktenfuchs: Werden Corona-Intensivpatienten immer jünger?

          Intensivmediziner berichten von immer jüngeren Patienten während der dritten Corona-Welle. Statistisch lässt sich das aber noch nicht belegen, recherchierte der #Faktenfuchs.

          Covid-19-Intensivpatienten in Bayern: Zahl weiterhin hoch

            Deutschlandweit warnen Intensivmediziner vor steigenden Infektionszahlen und langsam knapp werdenden Betten für Corona-Patienten. Die Lage ist auch in Bayern weiterhin angespannt, wie aus dem deutschlandweiten Divi-Register hervorgeht.

            Fußball-EM: Bleibt München Austragungsort?

            • Artikel mit Video-Inhalten

            München kann der UEFA nicht zusichern, dass bei der Fußball-EM im Sommer Zuschauer ins Stadion gelassen werden. Das hat der Münchner OB Reiter jetzt bekräftigt. Heute will die UEFA entscheiden, ob die Stadt trotzdem Austragungsort bleiben darf.

            Lauterbach: EM-Spiele in München nur vor wenigen Fans vertretbar

              Ab 11. Juni soll die Fußball-EM stattfinden - auch in München. SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach findet allerdings, es sei "medizinisch nicht vertretbar", die Spiele vor zehntausenden Fans durchzuführen, höchstens vor wenigen tausend Zuschauern.

              Lauterbach warnt vor Corona-Infektionen in Schule und Arbeit

                Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach plädiert für eine niedrigere Schwelleninzidenz an Schulen – derzeit ist erst ab einem Wert von 200 der Präsenzunterricht verboten. Auch an Arbeitsplätzen sei die Corona-Infektionsgefahr hoch.

                Karl Lauterbach: Kontrovers, aber meist korrekt

                • Artikel mit Audio-Inhalten

                Seit Beginn der Pandemie sorgt Karl Lauterbach immer wieder für Aufsehen. Seine Warnungen und Vorhersagen polarisieren, manche sehen in ihm einen Panikmacher. Der #Faktenfuchs hat sich seine Prognosen über den Verlauf der Pandemie angeschaut.

                Wieder mehr als 3.000 Covid-Patienten auf Intensivstationen

                  Die Zahl der Covid-Patienten auf Deutschlands Intensivstationen steigt deutlich an. Mit mehr als 3.000 belegten Betten liegt sie so hoch wie in der ersten Corona-Welle 2020. Experten warnen vor einer Überlastung und fordern einen schärferen Lockdown.