BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

So entsteht der ARD-Deutschlandtrend

    Annalena Baerbock macht sich Hoffnungen aufs Kanzleramt. Die Grünen stehen in den Umfragen vor der Union. Wie kommen diese Zahlen zustande? Wie zuverlässig sind sie? Lässt sich daraus der Wahlausgang vorhersagen? Hier die wichtigsten Antworten.

    SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz: Gute Zustimmungswerte nutzen

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Trotz aktueller Umfragewerte von 14 bis 16 Prozent sieht Olaf Scholz sich und seine Partei auf einem guten Weg ins Kanzleramt. Der SPD-Kanzlerkandidat spricht sich im BR-Interview für die Grünen als Wunsch-Koalitionspartner auf Bundesebene aus.

    ARD-Deutschlandtrend: Grüne vor CDU und CSU

      Wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre, könnte Grünen-Chefin Baerbock das Kanzleramt beanspruchen. Außerdem wollen sich die meisten Befragten impfen lassen. Sofortige Lockerungen für Geimpfte lehnt die Mehrheit aber ab.

      Die Grünen: Von der Turnschuh- zur Kanzlerpartei?

        Mit ihren fast 40 Jahren sind die Grünen aus dem Flegelalter heraus. Erst Umwelt-, dann Friedens-, schließlich Anti-Atomkraftbewegung haben sie sich von einer "Turnschuh-Partei" zu einem Koalitionspartner entwickelt - mit Option auf das Kanzleramt.

        Annalena Baerbock im Portrait: Auf dem Weg ins Kanzleramt?

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Niemand hat je mehr Stimmen bei der Wahl zum Grünen-Parteivorsitz geholt als Annalena Baerbock. Sie steht für eine neue, pragmatische Generation der Grünen – und traut sich das Kanzleramt zu. Bei der Bundestagswahl tritt sie als Kanzlerkandidatin an.

        Zukunftskurs von Laschets CDU: "Wir werden das besser machen"

          Als Reaktion auf Pandemie-Pannen, Maskenskandal und Umfragetief gelobt der CDU-Vorsitzende Armin Laschet Besserung. Von seiner Partei fordert er: "Bewegt euch!" Es gehe um den Wahlkampf, aber auch ums Kanzleramt.

          Entwurf: Lockdown soll bis in den April fortgesetzt werden

          • Artikel mit Video-Inhalten

          Bei den morgigen Bund-Länder-Beratungen dürfte es kontrovers zugehen; etwa, ob lokale Öffnungen der Gastronomie sinnvoll sind oder wie strikt die Notbremse zu handhaben ist. Klar scheint aber auch, dass grundsätzlich der Lockdown weitergehen soll.

          Streit ums Lieferkettengesetz: neuer Groko-Krach

            Innerhalb der Bundesregierung gibt es erneut Streit um das Lieferkettengesetz. Nachdem bei einem Gespräch im Kanzleramt vor einer Woche ein Durchbruch erzielt wurde, sorgt nun ein Brief aus dem Ministerium von Peter Altmaier für Aufsehen.

            Neue Milliarden für Familien und Unternehmen

            • Artikel mit Audio-Inhalten
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Knapp fünf Stunden haben die Spitzen von Union und SPD gestern Abend im Kanzleramt beraten - in "guter Atmosphäre", wie es danach von allen Seiten hieß. Herausgekommen ist ein Sieben-Punkte-Papier, das vor allem Familien und Unternehmen entlastet.

            Neues Sachbuch: Sind die Grünen inzwischen "unangreifbar"?

            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Mit Systemkritik kann die Öko-Partei nichts mehr anfangen, so Buchautor Ulrich Schulte, stattdessen umgarne sie sehr erfolgreich die "bürgerliche Mitte". Das sei weder revolutionär, noch radikal - kommen nach dem Wahlsieg Bienenstöcke am Kanzleramt?