BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Glücklich zurück in Erlangen: Ingenieur aus Haft entlassen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Seit Montag ist Wilfried Siewe wieder zurück in Erlangen. Zuvor war er rund 22 Monate in Kamerun in Haft. Der Siemens-Ingenieur aus Erlangen betonte, wie glücklich er ist, wieder bei seiner Familie zu sein.

Erlanger Ingenieur Wilfried Siewe frei und in Deutschland

    Der wegen angeblicher Rebellion in Kamerun inhaftierte Siemens-Ingenieur Wilfried Siewe ist frei und zurück in Deutschland. Wie sein Unterstützerkreis mitteilte, landete der Diplomingenieur bereits am Montagabend wieder sicher in Deutschland.

    Ehrenamtliche sorgen mit Mini-Kraftwerken für Strom in Kamerun
    • Artikel mit Bildergalerie
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    In entlegenen Regionen Afrikas existiert häufig keine Stromversorgung. Deshalb haben "Ingenieure ohne Grenzen" aus Regensburg ehrenamtlich ein Mini-Wasserkraftwerk entwickelt, das einfach und günstig zu bauen ist.

    Erlanger Ingenieur kommt vorzeitig aus der Haft in Kamerun

      Der wegen angeblicher Rebellion in Kamerun inhaftierte Siemens-Ingenieur Wilfried Siewe wird im Dezember vorzeitig freikommen. Das teilte ein Sprecher des Erlanger Unterstützerkreises für Wilfried Siewe dem BR mit.

      Urteil erwartet für inhaftierten deutschen Ingenieur in Kamerun

        Heute wird das Urteil für den in Kamerun inhaftierten Erlanger Ingenieur Wilfried Siewe erwartet. Das teilte der Erlanger Stadtrat José Luis Ortega (SPD), Sprecher des Unterstützerkreises "Freiheit für Wilfried Siewe", dem Bayerischen Rundfunk mit.

        Urteil erwartet - Erlanger Ingenieur in Kameruner Gefängnis
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Ein Siemens-Ingenieur aus Erlangen sitzt seit über einem Jahr in einem Kameruner Gefängnis. Wilfried Siewe ist dort im Urlaub verhaftet worden. Seine Frau versucht von Erlangen aus ihrem Mann zu helfen. Nun wird das Urteil erwartet.

        Das sagt Schorsch Kamerun zur Instrumentalisierung der Angst
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Vom Bühnenstück zum Hörspiel zur Konzert-Installation: In seinen Adaptionen des Filmklassikers "M – Eine Stadt sucht einen Mörder" setzt sich Theatermacher Schorsch Kamerun mit Ängsten auseinander. Ein Gespräch über Krisen, Neo-Populismus und Punk.

        Eine Stadt sucht einen Mörder

          Es war einer der größten Filmerfolge der Weimarer Republik: "M – eine Stadt sucht einen Mörder". Jetzt wagt sich der Theaterregisseur Schorsch Kamerun an eine Neuinszenierung. Aus dem Theaterstück ist wegen Corona schließlich ein Hörspiel geworden.

          Coronavirus: Letzte Maschine der "Luftbrücke" gestartet

            Von Vanuatu in der Südsee über Kamerun in Afrika bis Peru in Südamerika: Aus allen Ecken dieser Welt hat die Bundesregierung in den letzten Wochen deutsche Touristen nach Hause geholt. Jetzt ist der größte Teil geschafft.

            Africa-Festival in Würzburg trauert um Manu Dibango
            • Artikel mit Audio-Inhalten
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Mit Bestürzung und Trauer reagierten die Macher des Africa-Festivals in Würzburg auf den Tod von Manu Dibango. Der Musiker aus Kamerun ist nach einer Coronavirus-Infektion im Alter von 86 Jahren gestorben.