BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Ministerinnen informieren sich über Sturmschäden am Untermain

    Bayerns Forstministerin Michaela Kaniber will sich heute ein Bild von den Schäden machen, die der orkanartige Sturm "Bernd" im August im Landkreis Aschaffenburg angerichtet hatte. Deswegen trifft sie sich mit Digitalministerin Judith Gerlach in Kahl.

    Kahl am Main: Einbruch in eine Bäckerei

      In Kahl am Main im Landkreis Aschaffenburg hat sich ein Einbrecher gewaltsam Zutritt zu einer Bäckerei verschafft. Ein aufmerksamer Anwohner hat die Polizei verständigt. Der Einbrecher wurde auf frischer Tat ertappt und vorläufig festgenommen.

      Heißer Sommer 2019: Wie geht es dem Main?
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Der Sommer hat Bayern eine enorme Hitze beschert: 40,0 Grad hat der Deutsche Wetterdienst zum Beispiel im unterfränkischen Kahl am Main gemessen. Die Temperaturen hatten auch Auswirkungen auf die Gewässer – der Main etwa hat sich bedenklich erwärmt.

      Nach Unwetter in Unterfranken: Aufräumarbeiten laufen
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Ein Unwetter hat den Landkreis Aschaffenburg schwer getroffen, vor allem die Gemeinden Karlstein, Kahl am Main, Alzenau und Schöllkrippen. Nun laufen die Aufräumarbeiten. Autofahrer müssen mit Behinderungen rechnen.

      40,4 Grad: So heiß war es in Bayern noch nie
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Der deutsche Hitzerekord ist geknackt. Aber auch in Bayern war es nach vorläufigen Messungen des Deutschen Wetterdienstes so heiß wie nie seit Beginn der Aufzeichnungen. In Kahl am Main wurden 40,4 Grad registriert. An 15 Orten fielen Rekordmarken.

      Nach Leichenfund in Kahl am Main: Täter offenbar psychisch krank
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Nach dem Fund zweier Leichen in Kahl am Main hat die Obduktion einen Suizid des Täters bestätigt. Die Ermittler gehen davon aus, dass der 28-Jährige erst seine Tante und dann sich selbst getötet hat. Der Mann war offenbar psychisch krank.

      Tote in Kahl am Main waren Tante und Neffe
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Die beiden Toten, die die Aschaffenburger Polizei am Montagvormittag in einem Einfamilienhaus in Kahl am Main gefunden hatte, sind identifiziert. Es handelte sich um die 54-jährige Bewohnerin des Hauses und ihren 28-jährigen Neffen, so die Ermittler.

      Gewaltverbrechen in Kahl am Main: Mutmaßlicher Täter tot
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Nach dem Fund zweier Toter in einem Einfamilienhaus im unterfränkischen Kahl am Main hat die Polizei die Fahndung nach dem Täter eingestellt. Dieser befindet sich den Ermittlungen zufolge unter den Toten.

      Zwei Tote in Kahl am Main - Hintergründe noch unklar
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die Polizei hat in Kahl am Main eine Frau und einen Mann tot in einem Haus gefunden. Laut Polizei ist es möglich, dass der Mann die Frau und dann sich selbst umgebracht hat. Aufgrund von Zeugen, kommt allerdings auch eine dritte Person in Betracht.

      Hochwasserlage Unterfranken - steigende Pegel bei Kahl und Sinn
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      In Unterfranken hat es in der Nacht weitergeregnet. An einigen Nebenflüssen des Mains meldet der Hochwassernachrichtendienst steigende Pegelstände. So sind die Kahl bei Schöllkrippen und die Sinn bei Mittelsinn auf die Meldestufe 2 angestiegen.