BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Studentenwerk Würzburg verbannt Plastik-Einwegverpackungen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Ob Kaffeebecher, Salat-Box To Go oder Besteck: Das Studentenwerk Würzburg verzichtet in seinen Mensen und Cafeterien auf sämtliche Einweg-Plastikverpackungen. Neben dem klassischen Mehrweg-System gibt es nun biologisch abbaubares Einweggeschirr.

Wiederverwendbare Kaffee-Becher in Landshut eingeführt
  • Artikel mit Audio-Inhalten

320.000 Einweg-Kaffee-Becher werden laut Schätzung in Deutschland pro Stunde verbraucht. Eine gewaltige Müllflut. Die Stadt Landshut tut jetzt ihren Teil dagegen. Im Stadt- und Landkreisgebiet werden wiederverwendbare Pfand-Kaffeebecher eingeführt.

Hof sagt Einwegbechern den Kampf an

    Mit dem "Hof-Becher" will der Abfallzweckverband von Stadt und Landkreis Hof den Einwegbechern den Kampf ansagen. Eine entsprechende Kampagne wurde nun gestartet.

    reCup-Kaffeebecher startet heute in Kempten
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Kaffeebecher "to go" aus Pappe soll es im Allgäu nicht mehr geben. Heute fällt der offizielle Startschuss für den reCup-Allgäubecher. Der Pfandbecher ist deutschlandweit wiederverwendbar - und könnte sich zum Werbeträger entwickeln.

    Nürnberg sagt Kaffeebechern den Kampf an
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Mit einer Plakatkampagne will die Stadt Nürnberg ihren Bürgern die Lust auf Einweg-Becher nehmen. Kaffee sollte lieber aus Tassen oder Mehrweg-Bechern getrunken werden. 50.000 Einweg-Becher landen in Nürnberg jeden Tag im Müll.

    Nürnberg kämpft gegen Einwegbecher
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Stadt Nürnberg will eine groß angelegte Kampagne gegen Einweg-Becher starten. 50.000 dieser Becher landen in Nürnberg jeden Tag im Müll. Ein erstes Konzept ist nun auf den Weg gebracht worden.

    Schüler aus Elsenfeld entwickeln Öko-Kaffeebecher
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Das Julius-Echter-Gymnasium in Elsenfeld (Lkr. Miltenberg) hat einen Mehrwegkaffeebecher entwickelt. Die "Miltenbecher" sind zu 100 Prozent recyclebar und sollen die Umwelt von Einwegbechern entlasten.

    Der Bamberger Bambecher
    • Artikel mit Video-Inhalten

    In Deutschland landen pro Stunde 320.000 Kaffee-Becher in der Mülltonne! Für die Umwelt ist das mehrfach schädlich, denn Einweg-Becher sind kunststoffbeschichtet und werden in der Regel nicht recycelt. In Bamberg geht man dagegen an.

    Stadt Kempten will Kaffee-Pfandbecher haben

      Wegwerfbechern sagt die Stadt Kempten den Kampf an. Sie will ein Pfandsystem für Kaffeebecher auf den Weg bringen – im Idealfall für das gesamte Allgäu. Der Umweltausschuss hat die Einführung eines solchen Systems einstimmig begrüßt.

      Wegwerfbecher bleiben weit verbreitet

        Der morgendliche Kaffee zum Mitnehmen ist für viele Städter sehr unkompliziert - und manchmal sogar ein Statussymbol. Pro Jahr kommen in Deutschland fast drei Milliarden Pappbecher zusammen. Von Hanna Maier