BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Österreichischer Verfassungsschutz ermittelt gegen AfD-Mitglied
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Ein Rosenheimer AfD-Mitglied soll vor der KZ-Gedenkstätte Mauthausen eine Covid-Impfung mit dem Einsatz des tödlichen Giftgases Zyklon B verglichen haben. Jetzt ermittelt der österreichische Verfassungsschutz. Auch die AfD Bayern zieht Konsequenzen.

KZ-Gedenkstätte Dachau: Leitung wird neu ausgeschrieben

    Im Streit um eine Personalie in der KZ-Gedenkstätte Dachau hat die Stiftung Bayerische Gedenkstätten eingelenkt. Laut Stiftungsdirektor Karl Freller (CSU) soll die Leitungsposition neu ausgeschrieben werden. Zuvor hatte es heftige Proteste gegeben.

    KZ-Gedenkstätte Dachau: Postenstreit beschädigt Ansehen

      Seit Wochen tobt rund um die KZ-Gedenkstätte Dachau ein Streit, der das Ansehen der international bedeutenden Einrichtung schwer beschädigt hat. Auslöser ist eine umstrittene Personalentscheidung des Direktors der Stiftung Bayerische Gedenkstätten.

      Evangelische Kirche plant Kürzungen für Versöhnungskirche
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Es gibt Diskussionen um die KZ-Gedenkstätte in Dachau. Grüne und SPD fordern eine inhaltliche Weiterentwicklung und Neuaufstellung der Einrichtung. Derweil will die Evangelische Kirche für die Versöhnungskirche auf dem KZ-Gelände Gelder kürzen.

      KZ-Gedenkstätte: Opposition will Klarheit zu Postenvergabe

        Im Alleingang machte Karl Freller, Direktor der Stiftung bayerische Gedenkstätten, seine Büroleiterin zur neuen pädagogischen Leiterin der Gedenkstätte in Dachau. Grüne und SPD fordern jetzt Aufklärung von Kultusminister Michael Piazolo.

        KZ-Gedenkstätte Dachau: Wechsel in der Führung sorgt für Ärger
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        In der KZ-Gedenkstätte Dachau sorgt eine Personalie für Zoff. Es geht um einen der wichtigsten Posten in der Gedenkstätte. Der Direktor der Gedenkstättenstiftung hatte den Posten im Alleingang neu besetzt - mit seiner langjährigen Büroleiterin.

        Vernachlässigte Opfer-Orte: KZ-Gedenkstätte Dachau in Geld-Not

          Die Zeitzeugen werden immer weniger. Umso wichtiger werden die Gedenkstätten, um an die Verbrechen der Nationalsozialisten zu erinnern. Doch gerade bei den Opfer-Orten liegt einiges im Argen. Es fehlt an Geld und Wertschätzung durch die Politik.

          Die KZ-Gedenkstätte Auschwitz als Lernort

            Die Gedenkstätte des Konzentrationslagers Auschwitz zählt zu den am häufigsten von deutschen Schulen besuchten Exkursionszielen im Ausland. Ein wichtiger Lernort: Denn die Dimension des NS-Terrors wird für viele junge Menschen erst vor Ort greifbar.

            Corona-Ticker Oberpfalz: Weniger Besucher in Flossenbürg

              Die KZ-Gedenkstätte Flossenbürg hat 2020 coronabedingt weniger Besucher gezählt. Ein ähnliches Bild zeigt sich auch bei anderen bayerischen Gedenkstätten, wo vor allem Schulklassen ausgeblieben sind.

              Joe Biden – "Ein bescheidener, bodenständiger Mensch"
              • Artikel mit Video-Inhalten

              Heute wurde Joe Biden zum 46. Präsidenten der USA vereidigt. Was viele nicht wissen – Biden hat eine intensive, jahrzehntelange Beziehung zu München und Bayern. Das BR-Politikmagazin Kontrovers auf den bayerischen Spuren des neuen US-Präsidenten.