BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Flossenbürg: Fotoausstellung zu vergessenen Orten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Viele düstere Orte aus der Nazi-Zeit - wie KZ-Außenlager - sind längst verschwunden. Ein Münchner Fotograf macht diese vergessenen Orte nun wieder sichtbar - in einer bewegenden Ausstellung in der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg.

KZ-Gedenkstätte zeigt Fotoschau über "unsichtbare Lager"
  • Artikel mit Bildergalerie

Der Fotograf Rainer Viertlböck hat die Überreste von Konzentrations- und Vernichtungslagern in ganz Europa abgebildet. Seine Bilder von den "unsichtbaren Lagern" sind jetzt in der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg zu sehen.

75 Jahre KZ-Befreiung: Virtuelle Gedenkfeier in Mühldorf

    Tausende Häftlinge kamen in den KZ-Außenlagern Mühldorf ums Leben. Am 28. April 1945 wurde der Komplex evakuiert. Die Gedenkfeier zum 75. Jahrestag kann wegen der Corona-Krise nicht stattfinden. Deshalb wird der Opfer nun online gedacht.

    13. April 1945: Todesmarsch vom KZ-Außenlager Helmbrechts
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Vor 75 Jahren, am 13. April 1945, begann in der Kleinstadt Helmbrechts der Todesmarsch von 1.170 Frauen aus dem KZ-Außenlager. Nur 350 Frauen überlebten den Weg. Zur Erinnerung legten Ehrenamtliche eine Blumenschale auf dem Helmbrechtser Friedhof ab.

    Ausstellung im ehemaligen Augsburg KZ-Außenlager "Halle 16"
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Heute und morgen wird das ehemalige KZ-Außenlager in Pfersee der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Der Großteil des historischen Gebäudes wurde zum Gewerbegebiet erklärt. Dagegen soll mit dieser Ausstellung ein Zeichen gesetzt werden.

    Erinnerungsort: KZ-Außenlager "Halle 116" in Augsburg
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Am Wochenende wird in Augsburg das ehemalige KZ-Außenlager "Halle 116" für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Dabei werden Biographien von Opfern und eine Ausstellung über die schwäbischen Außenlager des Konzentrationslagers Dachau gezeigt.

    Stadt und BMW arbeiten Geschichte des KZ-Außenlagers Allach auf

      Das KZ-Außenlager München-Allach war das drittgrößte Lager seiner Art in Bayern. Doch seine Geschichte ist in Vergessenheit geraten. Das soll sich ändern. Stadt und BMW arbeiten die Geschichte dieses Außenlagers von Dachau jetzt auf.

      KZ-Gedenkstätte bei Mühldorf am Inn eröffnet
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Die Nazis brachten vor allem jüdische Häftlinge aus dem KZ Dachau ins KZ-Außenlager Mühldorfer Hart nahe Mühldorf am Inn. Tausende starben dort. Eine Gedenkstätte soll an das Grauen erinnern.

      #fragBR24💡 Warum dürfen diese Orte nie vergessen werden?
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Das KZ-Außenlager am Mühldorfer Hart ist in der Öffentlichkeit so gut wie unbekannt. Was hier passiert ist, soll jedoch auf keinen Fall in Vergessenheit geraten. Dafür kämpfte ein Bürgerverein mehr als 16 Jahre. Mit Erfolg.