BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

KI-Zentrum in Nürnberg verknüpft Wissenschaft mit Wirtschaft

    Seit Ende 2019 verknüpft das ADA Lovelace Center in Nürnberg KI-Forschung mit Unternehmen. Das Ziel: KI-Technologien in gemeinsamen Projekten weiterentwickeln und vor allem praktisch anwenden. Bald sollen Autos erkennen, ob der Fahrer gestresst ist.

    KI in der Praxis: Das ADA Lovelace Center

      Seit Ende 2019 verknüpft das ADA Lovelace Center in Nürnberg neueste KI-Forschung mit Unternehmen aus der Industrie. Das Ziel: moderne KI-Technologien in gemeinsamen Projekten ausprobieren und weiterentwickeln.

      Nach Job-Abbau: So will der Freistaat Augsburg fördern

        In der Corona-Krise leidet auch Augsburgs Wirtschaft: Allein Premium Aerotec und MAN Energy Solutions streichen mehr als 2.000 Stellen. Nun will die Staatsregierung im Zuge eines bayernweiten Konjunktur-Programms den Standort Augsburg stützen.

        70 Jahre Koreakrieg: Kein Friedensvertrag in Sicht
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Am 25. Juni 1950 überschritten Nordkoreas Truppen den 38. Breitengrad, um den Süden des Landes zu erobern. Damit begann der Koreakrieg, der drei Jahre später endete. Genau 70 Jahre später gibt es wenig Hoffnung auf echten Frieden.

        Oberfränkische Hochschulen erfolgreich bei KI-Lehrstühlen
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Hochschulen aus ganz Bayern bekommen Lehrstühle für Künstliche Intelligenz. Allein 13 KI-Lehrstühle gehen nach Oberfranken. Damit haben sich die Bewerbungen der oberfränkischen Hochschulen ausgezahlt, sagte Minister Bernd Sibler (CSU) in Coburg.

        Kommentar: KI-Experten in Bayern verzweifelt gesucht

          Hundert neue KI-Professuren hat Bayern im Rahmen der High-Tech Agenda eingeplant – dafür gibt der Freistaat mehr als 300 Millionen Euro in den kommenden vier Jahren aus. Wird Bayern so zur einer Hochburg der KI? Ein Kommentar von Jeanne Rubner.

          Uni bekommt weitere Lehrstühle für künstliche Intelligenz

            Die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) hat vier weitere Lehrstühle für Künstliche Intelligenz (KI) zugesprochen bekommen. Eine Expertenkommission des Wissenschaftsministeriums hat die Professuren vergeben.

            Mit Supercomputer und KI gegen Corona
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Bei der Suche nach Wirkstoffen gegen Covid-19 setzen Forscher auch auf künstliche Intelligenz. Mit speziellen Programmen erfassen sie die Struktur von unterschiedlichen Wirkstoffen und können so ihre Eigenschaften besser und schneller verstehen.

            Sci-Fi-Autor Hillenbrand würde Krisen von einer KI lösen lassen

              Die Corona-Pandemie hat vieles in Bewegung gebracht. Aber die Krise bietet auch Chancen für neue Sichtweisen. So manches, was wir derzeit gerade erleben, hat der Science-Fiction Autor Tom Hillenbrand zumindest im Ansatz schon durchdacht.

              Sicherheitskonferenz: Klimawandel verschärft Kampf um Ressourcen
              • Artikel mit Audio-Inhalten
              • Artikel mit Video-Inhalten

              In München hat die diesjährige Sicherheitskonferenz begonnen. Zum ersten Mal steht dabei der Klimawandel im Mittelpunkt der Veranstaltung - auch wenn er immer wieder ein Thema war. Verteilungskämpfe könnten künftig die Sicherheit gefährden.