BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Industriespionage bei KBA? Verfahren endet mit Geldauflagen

    Vier ehemalige Mitarbeiter des Druckmaschinenherstellers Koenig & Bauer (KBA) mit Hauptsitz in Würzburg wurden der Industriespionage beschuldigt. Jetzt ist der Strafprozess vom Landgericht Stuttgart eingestellt worden – gegen Geldauflagen.

    Prozess in Stuttgart: Industriespionage bei Koenig & Bauer?

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Es könnte ein Mammutprozess mit komplexer Beweisführung werden: Vier ehemalige Mitarbeiter der Koenig & Bauer AG mit Hauptsitz in Würzburg werden der Industriespionage beschuldigt. Jetzt stehen sie nach langen Ermittlungen in Stuttgart vor Gericht.

    Dreckigster Diesel fährt trotz Rückruf weiter

      Die Deutsche Umwelthilfe hat die bisher höchsten Stickoxid-Werte bei Diesel-PKW festgestellt – bei einem Porsche-SUV. Nach Informationen von BR Recherche hat das KBA das Modell schon vor mehr als einem Jahr zurückgerufen, passiert ist seitdem nichts.

      Schlagzeilen: BR24/12

        Bundesregierung hält an G7-Erklärung fest +++ Kim Jong Un in Singapur eingetroffen +++ KBA prüft Verdacht gegen eine Million Daimler-Diesel +++ 70-Jähriger schießt Nachbarn nieder +++ Erneut schwere Unwetter im Raum Schweinfurt

        Kraftfahrtbundesamt ordnet weiteren Rückruf für Audi-Diesel an

          Das KBA hat für zwei weitere Audi-Diesel-Modelle einen Rückruf angeordnet. Nach Informationen von BR Recherche und dem "Spiegel" hat die Behörde bei den Fahrzeugen unzulässige Abschalteinrichtungen nachgewiesen. Von Arne Meyer-Fünffinger.

          Wegen "Schummelsoftware": Daimler muss Transporter zurückrufen

          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) hat Daimler aufgefordert, PKW des Modell Vito 1,6l Diesel zurückzurufen. Die Motorsteuerung entspreche nicht geltenden Vorschriften. Von Sebastian Hanisch

          Kraftfahrt-Bundesamt wirft Daimler Manipulation vor

          • Eilmeldung

          Der Autobauer Daimler hat nach Ansicht des Kraftfahrt-Bundesamtes beim Transporter-Modell Vito eine illegale Abschalteinrichtung bei der Abgasreinigung verwendet.

          Weitere Rückrufe bei Porsche

            Nach Informationen von BR Recherche und SPIEGEL ruft das Kraftfahrt-Bundesamt rund 60.000 Diesel-Fahrzeuge des Herstellers Porsche zurück. In den zurückgerufenen Modellen wurden nach Angaben des KBA illegal verbaute Abschalteinrichtungen entdeckt.

            Hauptversammlung: KBA will Dividende auszahlen

              Nach wirtschaftlich schwierigen Zeiten ist der Würzburger Druckmaschinenhersteller Koenig & Bauer wieder auf Kurs. Bei der Hauptversammlung in Würzburg soll beschlossen werden, den Aktionären erneut eine Dividende zu zahlen. Von Achim Winkelmann