Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Verlag zieht Koppetsch-Buch nach Plagiatsvorwürfen zurück
  • Artikel mit Video-Inhalten

Der Bielefelder transcript-Verlag hat das Sachbuch "Die Gesellschaft des Zorns" aus dem Handel genommen. Die Jury des Bayerischen Buchpreises hatte Zweifel an der Wissenschaftlichkeit des Buches angemeldet und seine Nominierung zurückgezogen.

Plagiatsverdacht: Warum Koppetsch unsauber zitiert hat

    Die Jury des Bayerischen Buchpreises hat Cornelia Koppetschs Buch "Die Gesellschaft des Zorns" aus dem Wettbewerb genommen. Der Grund: Koppetsch hat wissenschaftlich nicht sauber gearbeitet und womöglich plagiiert. Worauf gründet sich dieser Vorwurf?

    Bayerischer Buchpreis: Plagiatsvorwurf gegen Koppetsch
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Bei der Verleihung des Bayerischen Buchpreises hat die Jury die Nominierung für das Sachbuch "Die Gesellschaft des Zorns" der Soziologin Cornelia Koppetsch zurückgezogen. Der Vorwurf: Plagiat.

    Die Nominierten für den Bayerischen Buchpreis 2019

      Die besten Bücher des Jahres werden heute mit dem Bayerischen Buchpreis ausgezeichnet. In der Münchner Residenz diskutiert die Jury ab 20:05 Uhr über die Nominierten – auch die Entscheidung über die Gewinner wird live gefällt und vom BR übertragen.

      Das neue Nürnberger Christkind heißt Benigna Munsi
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Sie wird am 29. November als Christkind den diesjährigen Nürnberger Christkindlesmarkt mit dem Prolog eröffnen: Benigna Munsi. Die 17-Jährige wurde am Mittwoch von einer 15-köpfigen Jury mit dem Amt auf zwei Jahre betraut.

      Das sind die sechs Kandidatinnen für das Nürnberger Christkind
      • Artikel mit Bildergalerie

      Wer wird das neue Nürnberger Christkind? Diese Frage entscheidet sich am Nachmittag. Sechs Kandidatinnen sind in der Endauswahl und eine Jury entscheidet, welche von ihnen am 29. November den Prolog auf dem Nürnberger Christkindlesmarkt spricht.

      Nürnberger Christkind wird heute gewählt

        Eine Jury wählt heute das neue Nürnberger Christkind. Sechs Kandidatinnen sind in der Endrunde. Eine wichtige Anforderung des Amtes: schwindelfrei sein.

        Filmpreis der Menschenrechte geht an brasilianischen Spielfilm
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Die internationale Jury des Nürnberger Menschenrechtsfilmfestivals hat den brasilianisch-kolumbischen Spielfilm "The Silences" zum besten Film des Wettbewerbs gekürt.

        Bad Kissingen: UN zeichnen "Wald für die Seele" aus
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Der "Wald für die Seele" der Heiligenfeld GmbH in Bad Kissingen ist nun offizielles Projekt der "UN-Dekade Biologische Vielfalt" der Vereinten Nationen. Laut Jury steht hier der Wald mit seinem Artenreichtum und seiner heilsamen Wirkung im Zentrum.

        Deutscher Radiopreis: Roger Rekless als "Bester Newcomer" gekürt

          Als einer der "Hoffnungsträger" der deutschen Radiolandschaft bezeichnet die Jury des Deutschen Radiopreises BR-Moderator Roger Rekless und kürt ihn zum "Besten Newcomer". Überzeugt hat der studierte Pädagoge mit seiner authentischen Art und Wissen.