Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Jugendliche aus Friedberg erfindet Filter für Mikroplastik
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Beim Wäschewaschen lösen sich winzige Kunststofffasern aus der Kleidung. Dieses Mikroplastik landet über das Abwasser in Flüssen und Meeren. Um dies zu verhindern, hat eine 15-Jährige aus Friedberg eine preisgekrönte Erfindung gemacht.

Untermain bei Bundesfinale "Jugend forscht" erfolgreich
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Drei Unterfranken waren beim Bundeswettbewerb „Jugend forscht“ in Chemnitz erfolgreich. Zwei Bundessieger und ein Sonderpreisträger kommen aus Aschaffenburg bzw. aus Hösbach.

Jugend-forscht-Sonderpreis geht an Straubinger Schüler

    Drei Geschwister aus Straubing haben bei Jugend-forscht den Sonderpreis "Innovationen für Menschen mit Behinderung" gewonnen. Die Schüler haben sich einem speziellen Thema angenommen: Künstliche Darm- und Harnblasenausgänge.

    "Schüler experimentieren": auch ostbayerische Schüler gewinnen

      Kultusminister Michael Piazolo (FW) hat in Dingolfing die Landessieger im Wettbewerb "Schüler experimentieren" ausgezeichnet. Auch aus Burglengenfeld (Lkr. Schwandorf) und Deggendorf wurde Forschernachwuchs geehrt.

      Mikroplastik und Blumen: "Jugend forscht"-Sieger aus Schwaben

        Im Rahmen von "Jugend forscht" hat Leonie Prillwitz aus Augsburg einen besonders effektiven Filter entwickelt, der Mikroplastik aus der Wäsche herausfiltert. Und drei Krumbacher haben erforscht, warum manche Pflanzen rote Blätter und Stiele haben.

        Unterfranken siegen bei Jugend forscht
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Drei Schüler aus Unterfranken gehören zu den bayerischen Landessiegern im Schülerwettbewerb „Jugend forscht“. Sie dürfen ihre Projekte nun im Mai beim Bundeswettbewerb in Chemnitz vorstellen.

        Jugend forscht: Landesfinale in Vilsbiburg
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Ein Großraum 3-D-Drucker, ein Falter als Lösung des Plastikproblems oder das Insektenvorkommen an Biotopgrenzen - mit diesen Themen haben sich junge Ostbayern bei "Jugend forscht" beschäftigt. Sie haben es ins Landesfinale geschafft.

        „Jugend forscht" – Sieger in Unterfranken
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Sie haben eine Mitfahr-App fürs Smartphone programmiert, Laub als Biogaslieferanten analysiert und den Spessart erforscht: Am Freitag wurden die Schüler für ihre Arbeiten im unterfränkischen "Jugend Forscht"-Wettbewerb ausgezeichnet.

        "Jugend forscht": 81 Schülerprojekte aus Unterfranken

          Der unterfränkische Regionalentscheid von "Schüler experimentieren – Jugend forscht" hat am Donnerstag in Würzburg begonnen. 120 Schüler und Jugendliche stellen ihre insgesamt 81 Projekte einer Jury vor.

          Junge Forscher in Hof
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Waschmittel aus Kastanien, Warnsystem für die Sicherheit von Fahrradfahrern oder die Auswirkungen von Handys auf Noten - mit diesen Themen haben sich junge Oberfranken bei "Jugend forscht" in den vergangenen Wochen beschäftigt.