BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

BayernApp: Zu Beginn noch wenig Angebot der Behörden
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Menschen steuern ihr Leben mit Hilfe von Smartphone und Tablet. Dem versucht der Freistaat Rechnung zu tragen: Jetzt gibt es die BayernApp zum Herunterladen. Damit soll die Verwaltung bald digitaler und bürgernäher werden. Wir haben es probiert.

Die fünf wichtigsten Baustellen der Alltagsdigitalisierung

    Dass es bei der Digitalisierung hakt, offenbart die Corona-Pandemie. Ministerpräsident Markus Söder hat deshalb Veränderungen angekündigt. Fünf Handlungsfelder hat die Opposition schon mal identifiziert.

    Merz und die Frauen: "Eine Runde Mitleid, wenn ich bitten darf!"
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Mit seinem "Wort zu den Frauen" beim CDU-Parteitag am Samstag hat Friedrich Merz für viel Stirnrunzeln gesorgt - auch zwei bayerische Ministerinnen üben Kritik. Die Frauen-Union der CSU sieht derweil in der eigenen Partei "weiterhin Handlungsbedarf".

    Analyse: Die Rolle der Digitalministerin in der Corona-Krise
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Schwächen der Digitalisierung offenbaren sich besonders in der Corona-Krise. Seit der letzten Wahl hat Bayern genau dafür ein eigenes Ministerium. Aber was macht Ministerin Judith Gerlach eigentlich in der Pandemie? Eine Analyse.

    Bayerischer Digitalgipfel 2020: Neue Ideen für den Klimaschutz
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Gäste aus Politik und Wissenschaft sprachen beim Bayerischen Digitalgipfel über die Möglichkeiten, welche die Digitalisierung beim Klimaschutz bietet. Auch die Ideen von jungen Forschungsteams wurden ausgezeichnet.

    Glasfaserkabel von Bayka aus Roth sorgen für Highspeed-Internet
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Sie sind die Voraussetzung für Internet in Gigabit-Geschwindigkeit: Glasfaserkabel. Die Bayerischen Kabelwerke aus Roth stellen die Kabel noch in Deutschland her, veredeln und überprüfen sie. Die Konkurrenz aus China ist jedoch groß.

    Anstehen statt einloggen: Warum Behörden noch kaum digital sind
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Bayerns Digitalministerin Judith Gerlach will, dass die wichtigsten Behördengänge bis Ende des Jahres online erledigt werden können. Rund 30 Leistungen sind schon jetzt verfügbar. Ein Test zeigt: Wirklich digital sind sie jedoch nicht.

    Digitale Verwaltung - wo steht Bayern?

      Fast alle Behördengänge online erledigen - in anderen Staaten Europas ist das längst üblich. Bayerns Digitalministerin Judith Gerlach will das auch im Freistaat ermöglichen und dabei schneller sein als andere Bundesländer. Doch es gibt auch Kritik.

      Auszeichnung: Kino Casino in Aschaffenburg bekommt 20.000 Euro

        Das Kino Casino in Aschaffenburg wurde vom Filmfernsehfonds Bayern mit 20.000 Euro ausgezeichnet. Der Freistaat hat die Programmprämie aufgestockt, um Kinos in der Corona-Krise zu unterstützen. Davon profitieren mehrere andere Kinos in Unterfranken.

        Digitalisierung: Ministerin Gerlach sieht Bayern gut aufgestellt

          Eine App für Behördengänge, aus der Ferne steuerbare Fabriken und mehr Frauen in der Branche: Das sind einige Ziele von Bayerns Digitalministerin Gerlach. Heute hat sie den Landtag über ihre Arbeit informiert - dabei gab es auch kritische Fragen.