BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Angehende Lehrer verbreiten antisemitische Bilder

    In einer Whats-App-Gruppe, die sich offensichtlich an Lehramtsstudierende der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg richtet, wurden verfassungswidrige und antisemitische Posts geteilt. Die Kriminalpolizei ermittelt.

    Mitzwe Makers: Ein jüdischer Verein der "guten Taten"
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Gutes tun – das ist das Motto von Steven Guttmann und seinen Kolleginnen und Kollegen beim Verein "Mitzwe Makers" in München. Sie kümmern sich um alleinstehende Senioren, pflegen Denkmäler oder sammeln Lebensmittel für Bedürftige.

    Jüdisches Museum Franken feiert 20. Geburtstag in Fürth
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Das Jüdische Museum Franken feiert in diesem Jahr 20. Geburtstag. Das nutzt die Einrichtung an ihrem Hauptstandort in Fürth, um die vergangenen 20 Jahre mit verschiedenen Veranstaltungen Revue passieren zu lassen.

    Geliebt, gejagt und fast vergessen: neues Buch von Anna Rosmus
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Autorin Anna Rosmus hat ein Buch über die Familie Schnabelmaier aus Vilshofen verfasst. Dr. Heinrich Schnabelmaier war in der NS-Zeit Chefarzt in Vilshofen. Weil er mit einer Jüdin verheiratet war, wurde die Familie schikaniert.

    Tag der offenen Tür in der alten Synagoge in Mühlhausen
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Das Forum "Alte Synagoge Mühlhausen" hat zum Tag der offenen Tür eingeladen. Der Verein will die ehemalige Synagoge im Landkreis Erlangen-Höchstadt zu einer Gedenk- und Bildungsstätte machen.

    Gedenken an Pogromnacht 1938 in Würzburg
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    In Würzburg wurde auf dem Gelände der früheren Synagoge der Pogromnacht vom 9. November 1938 gedacht. Hierbei forderte Oberbürgermeister Christian Schuchardt im Beisein von Josef Schuster zum entschlossenen Handeln gegen neuen Antisemitismus auf.

    Augsburg setzt Zeichen gegen Antisemitismus und Rassismus
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Am Mittwochabend haben in Augsburg ca. 150 Menschen an einer Solidaritätskundgebung teilgenommen. Gemeinsam wollten sie öffentlich gegen Antisemitismus und andere Formen von Hass und Gewalt eintreten. Laut Polizei verlief die Aktion friedlich.

    Jüdischer Weltkongress: Juden fühlen sich nicht sicher
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Der Jüdische Weltkongress und der Zentralrat der Juden in Deutschland haben bei ihrem Treffen in München Versäumnisse bei der Bekämpfung von Antisemitismus kritisiert. Das zentrale Thema war die Sicherheit von Juden weltweit.

    Merkel für Engagement für jüdisches Leben ausgezeichnet
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den Theodor-Herzl-Preis des Jüdischen Weltkongresses erhalten. Mehrere Redner lobten das Engagement der Kanzlerin für die Renaissance jüdischen Lebens in Deutschland und ihr Eintreten für die Sicherheit Israels.

    Angela Merkel bekommt Theodor-Herzl-Preis
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Der Jüdische Weltkongress (WJC) verleiht heute in München den Theodor-Herzl-Preis an Bundeskanzlerin Angela Merkel. Damit soll ein deutliches Zeichen gegen Judenhass gesetzt werden - wenige Wochen nach dem Anschlag von Halle.