Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Was blieb vom Rundfunk der DDR
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Bis zuletzt hatte die Staatspartei SED alle Register der Medienzensur gezogen. Der damalige ZK-Sekretär für Agitation und Propaganda, Joachim Herrmann, drangsalierte die weisungsgebundenen Journalisten nahezu täglich mit absurden Direktiven.

Handke über Journalisten: "Hätte Fußtritte austeilen sollen"

    Vor seinem Ausraster gegenüber Journalisten Mitte der Woche hat Literaturnobelpreisträger Peter Handke dem österreichischen "News"-Magazin ein Interview gegeben. Auch darin bleibt sein Ton weiterhin scharf: nicht nur den Medien gegenüber.

    Twit.tv - Net- und Podcasts für Millionen
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Leo Laporte ist mit Leib und Seele Tech-Journalist. Vor fast 15 Jahren hat er etwas gewagt, wofür er anfangs ausgelacht wurde: einen TV-Sender zu gründen, der sich nur mit Tech und Gadgets beschäftigt.

    "Agentterrorist": Yücel stellt Gefängnisbuch im Gefängnis vor

      Der deutsch-türkische Journalist Deniz Yücel kam vor anderthalb Jahren aus der Haft in der Türkei frei. Über seine Zeit im Gefängnis hat Yücel ein Buch verfasst. "Agentterrorist" heißt es – eine Anspielung auf die Vorwürfe gegen ihn.

      Rechter Terror in Berlin - Opfer klagen an

        Seit zehn Jahren gibt es in Berlin eine rechte Anschlagsserie. Bisher wurde aber kein Täter verurteilt. Wie kann das sein? Journalisten des ARD-Politmagazins report München haben sich auf Spurensuche begeben.

        Sparprogramm bei Axel Springer - das sind die Hintergründe
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Der Medienkonzern Axel Springer strukturiert sich komplett um. Bild und Bild am Sonntag werden zusammengelegt, auch bei der Welt wird sich einiges verändern. 20 Prozent der Jobs sollen in Gefahr sein. Ein Gespräch mit dem Journalisten Michael Meyer.

        Der Roboter als rasender Reporter

          Laut BBC sollen in wenigen Jahren schon 90 Prozent der Texte von Algorithmen verfasst werden. Bislang stehen viele Redaktionen den Roboter-Kollegen jedoch eher skeptisch gegenüber. Wo also ist der Einsatz von Roboter-Journalismus sinnvoll?

          Kollege Roboter im BR24-Praxistest - wie gut sind KI-Texte?

            Können Algorithmen brauchbare Texte schreiben? Wie gut sind Roboter-Journalisten? Wo können sie helfen - und wo liegen ihre Grenzen? Wir haben es ausprobiert.

            Mordfall Khashoggi: keine Gerechtigkeit, kein Grab
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Vor einem Jahr wurde der saudische Journalist Jamal Khashoggi im saudischen Konsulat in Istanbul ermordet. Das Verbrechen hatte weltweit Empörung ausgelöst und in Deutschland unmittelbare Auswirkungen auf die Waffenindustrie.

            Storytelling: Manipulation oder noch Information?
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Storytelling war einst ein Zauberwort der Medien, ist aber inzwischen ein in Verruf geratener Begriff. Schuld daran ist auch der Skandal um den ehemaligen Spiegel-Journalisten Claas Relotius. Nun war Storytelling-Konferenz in München.