BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

BR-Autor Muggenthaler für Journalistenpreis nominiert

    BR-Reporter Thomas Muggenthaler ist für seine Arbeiten schon vielfach ausgezeichnet worden, unter anderem mit dem Bayerischen Filmpreis. Jetzt ist der Regensburger Journalist für eine weitere Auszeichnung nominiert worden

    ARD-Jugendmedientag: Workshop-Angebote auch in Unterfranken

      Wie entstehen Nachrichten, was macht einen guten Moderator aus und wie geht Storytelling auf Instagram? Beim ARD-Jugendmedientag im November können sich Schulen für kostenlose Workshops rund um den Journalisten-Alltag bewerben, auch in Unterfranken.

      ARD-Jugendmedientag: Workshops für Schulen auch in Ostbayern
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Einblicke in den Alltag eines erfahrenen Journalisten bekommen, das ist am 10. November beim ARD Jugendmedientag möglich. Schulen können sich für kostenlose Workshops bewerben. Der BR bietet auch in Niederbayern und der Oberpfalz Kurse an.

      Wochenzeitung "Die ZEIT": Erfolgreich auch in der Pandemie

        Auch die Zeitungsbranche ist von der Corona-Krise betroffen: Anzeigen brechen weg, Termine finden nicht statt, Veranstaltungen werden abgesagt. In vielen Redaktionen ist Kurzarbeit angesagt – aber bei der ZEIT geht es aufwärts, gedruckt und digital.

        #Freundschaftsanfrage: Powerfrau trifft Lebemann
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Sie hilft Rumänen, die sich in Deutschland ein neues Leben aufbauen wollen. Er bewirtet Leute, die mit Kaffee oder Cocktails in der Innenstadt entspannen wollen. Ob Ionela van Rees Zota und Marvin Kramer etwas miteinander anfangen können?

        ARD-Jugendmedientag 2020: diesmal im Netz!

          Fake News erkennen, selber recherchieren, der richtige Umgang mit Hate Speech – der ARD-Jugendmedientag am 10. November liefert tausenden Schülerinnen und Schülern Medienkompetenz. Dafür kommt die ARD dieses Jahr direkt ins Klassenzimmer.

          Auf der Hut vor Fälschungen: Polen und die Belarus-News
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Immer wieder tauchen im Netz Videos von Gewalttaten der belarussischen Sonderpolizei Omon auf. Doch sind die Videos echt? Journalisten im Nachbarland Polen prüfen das akribisch, um nicht von Belarus instrumentalisiert zu werden.

          Beirut: "Katastrophenporno" oder konstruktive Berichterstattung?

            Julia Neumann ist vor zwei Jahren nach Beirut gezogen, um als freie Journalistin Klischees abzubauen. Das Land soll nicht nur als Krisenregion wahrgenommen werden, sie berichtet über Kultur, Entwicklungshilfe, Erfolge. Und jetzt: die Katastrophe.

            100 Jahre "Kicker": Wo bleiben die Frauen im Sportjournalismus?
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Das Sportmagazin "Kicker" gibt es zwar seit 100 Jahren, aber Frauen haben dort in der Redaktion noch nie eine große Rolle gespielt. Und auch anderswo wird der weibliche Blick im Sportjournalismus stark vernachlässigt.

            Yücel-Urteil: "Türkei wendet sich von demokratischen Werten ab"

              Die Reaktionen in Deutschland sind einhellig: Mit der Verurteilung des Journalisten Deniz Yücel wegen Propaganda für die PKK zu knapp drei Jahren Gefängnis habe die Türkei endgültig den Anschein von Rechtsstaatlichkeit aufgegeben.