BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Proteste gegen Israel: Zentralratsvorsitzender Schuster in Sorge

    Nach der Zerstörung durch Unbekannte hat der Vorsitzende des Zentralrats der Juden in Deutschland, Josef Schuster, das Hissen einer neuen Israelfahne durch den Würzburger Landrat Eberth gelobt. Auf das kommende Wochenende blickt er mit Sorgen.

    Empörung nach Angriffen auf Synagogen in Bonn und Münster

      Attacken auf Synagogen und die Verbrennung israelischer Fahnen in Deutschland haben Empörung in der Bundesregierung sowie bei Vertretern von Juden und Christen ausgelöst. Bundesjustizministerin Lambrecht nannte die Vorkommnisse eine "Schande"

      Schalom Franken: Reise-Broschüre macht jüdische Kultur erlebbar

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Der Fränkische Tourismusverband hat seine Broschüre mit dem Titel "Schalom Franken! Begegnungen mit der jüdischen Kultur" präsentiert. Sie soll das jüdische Leben in Franken erlebbar machen und als Wissensvermittlung gegen Judenhass dienen.

      Josef Schuster begrüßt Einstufung der AfD als Verdachtsfall

        Nach ARD-Informationen hat das Bundesamt für Verfassungsschutz die AfD als Verdachtsfall eingestuft. Josef Schuster, der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, begrüßt diese Entscheidung.

        1.700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland - Festjahr eröffnet

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Seit genau 1.700 Jahren ist jüdisches Leben in Deutschland dokumentiert. Deshalb hat Bundespräsident Steinmeier das Jubiläumsjahr eröffnet. Politiker und Vertreter des Judentums würdigten den Beitrag von Juden zur Geschichte Deutschlands.

        Zentralratspräsident Schuster: "Manche haben nichts begriffen"

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Anlässlich des heutigen Gedenktags für die Opfer des Nationalsozialismus in Würzburg hat der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Josef Schuster, betont, wie wichtig die Erinnerungskultur aus seiner Sicht ist.

        Ein Jahr Halle: Steinmeier fordert Haltung gegen Antisemitismus

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Der Präsident des Zentralrates der Juden in Deutschland, Josef Schuster, hat am Jahrestag des Synagogen-Anschlags von Halle zu Respekt und Toleranz aufgerufen. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier forderte ein Zusammenstehen gegen Antisemitismus.

        1 Jahr nach dem Anschlag von Halle: Mehr Schutz für Synagogen

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Am 9. Oktober 2019 wollte der mutmaßliche Attentäter Stephan B. bewaffnet in die Synagoge in Halle eindringen. Zwei Menschen wurden von ihm erschossen. Wie steht es heute um die Sicherheit von Bayerns Synagogen?

        70 Jahre Zentralrat der Juden in Deutschland

          Beim Festakt zum 70-jährigen Bestehen des Zentralrats der Juden hat sich Bundeskanzlerin Merkel deutlich gegen Angriffe auf jüdisches Leben in Deutschland positioniert. Zentralratspräsident Schuster fordert gemeinsame Anstrengungen für Zusammenleben.

          70 Jahre Zentralrat der Juden

          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Mit einem Festakt in Berlin feiert der Zentralrat der Juden in Deutschland seine Gründung vor 70 Jahren. Als Sprachrohr der Juden in Deutschland ist er mehr als nur eine politische Vertretung. Die Festrede hält Bundeskanzlerin Merkel.